Panikzustände immer seltener aber immernoch da?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich selbst habe seit 16 Jahren diese Probleme (Angsterkrankung halt) und das "Angst vor der Angst"-Gefühl kenne ich nur zu gut. Ich kann dir versichern, dass eine ständige Konfrontation mit der Angst (indem du dich halt in solche Situationen begibst) das Problem auf Dauer auch nicht wirklich lösen wird. Es geht um Neurotransmitter im Gehirn und die kann man weder mit ständiger Konfrontation verändern (und wenn, dann dauert es ewig und ist nie sonderlich erfolgreich, vor allem nicht langfristig) und mit Medis sowieso nicht (dies nebenbei erwähnt). Was ich empfehle, ist tatsächlich Hypnose.. google mal PANIK HYPNOSE (und dann deine Stadt noch) ... solche Behandlungen kosten zwar Geld (da Krankenkassen das nicht übernehmen... warum auch, könnte ja dauerhaft helfen..) aber meist nicht sonderlich viel und das Ergebnis ist sowohl verblüffend als auch von Dauer :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?