Panikattaken? Oder etwas anderes?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar kann es das sein, hast du eventuell viel Stress oder setzt dich wegen einer bestimmten Sache unter Druck ? Falls ja, würde ich vielleicht einen Psychologen aufsuchen um über alles reden zu können. Ängste versetzen deinen Körper in Stress und wenn du diese dauerhaft hast, kann es sich so auswirken.
Können aber auch Nebenwirkungen bestimmter Medikamente sein, wenn du welche nimmst!
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ganz sicher das Phänomen, wenn man sich stetig beobachtet und in etwas hereinsteigert, was als nächstes passieren könnte, oder welche gesundheitlichen Folgen das haben könnte. Dann passiert so etwas.

Ganz wichtig aber auch abzuklären, ob Du vielleicht bewusst oder unbewusst anregende Lebensmittel wie Coffein, Taurin, Eis - oder Schwarztees, oder ähnliches, zu Dir nimmst. Das wäre auch eine Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Derhase19
14.03.2016, 19:05

Da stimme ich dir voll und ganz zu 👍🏼

0

Leidest du denn unter Asthma, hoher Infekttanfälligkeit, Chizophrynie, Zwangsneurose oder Angststörungen? Diese Krankheitsbilder könnten nämlich ein Grund sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck bloß nicht im Internet was es sein könnte, da bekommst erst recht Panikattacken.
Geh in ein anderes Krankenhaus und lass dich nochmal von anderen Ärzten Untersuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larisss
14.03.2016, 19:05

okay Dankeschön 💞

0
Kommentar von Potts86
14.03.2016, 19:12

Und immer Chillen und dir sagen ist nichts schlimmes, manchmal bildet man sich son Sch.. auch ein

0

Was möchtest Du wissen?