Panikattacken wegen Staubläusen, bitte um eure Hilfe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, wir haben leider in unserem Neubau auch das Problem mit den Staubläusen. Es liegt wie man mehrfach im Internet lesen kann, wohl daran, dass noch zuviel Restfeuchte im Mauerwerk ist - das kann bis zu 4 Jahren dauern, bis die weggelüftet ist. Meine große Hoffnung ruht auf den Einsatz eines Ozongenerators, den ich mir heute bestellt habe. Ich werde nach der Anwendung davon berichten, denn ich weiß, wie sehr diese Staubläuse stören können, wenn man sie erst mal so richtig wahrgenommen hat und dann extrem darauf achtet. Ich hasse diese Biester unendlich. Schimmel habe ich im Haus glücklicherweise keinen entdeckt, die Staubläuse halten sich vorwiegend am Boden/hinter den Randleisten auf.

Hallo, ich habe das gerade erst gelesen und kann sagen, dass der Text auch von mir stammen könnte. Haben Sie das Problem in den griff bekommen ?

http://de.wikipedia.org/wiki/Staublaus

Wenn du die meinst, dann musst du so schnell wie möglich was unternehmen! Sie zeigen Schimmelbefall in der Wohnung an und das ist Gesundheitsgefährlich bei der Menge!Suche den Schimmelherd!

Dann ist in jedem Haus Schimmel, denn ob ich in der Arbeit, bei Bekannten oder woanders nachsehe, überall laufen diese Staubläuse an den Wänden und den Fußleisten. Das ist ja das Schlimme, jeder hat sie, weiß davon aber nichts, und ich häng mich so wahnsinnig daran auf....

0

Hallo, Wir haben das gleiche Problem. Ich bin auch total fertig wegen den Tieren. Wir wohnen seit drei Jahren in unserem Haus, ich ließ vor kurzem die Feuchtigkeit in den Wänden messen, nichts .. Ich lüfte ganz ordentlich.. Ich weiß mir keinen Rat mehr, es eckelt mich so an, irgendwie versteht das in meiner Familie auch keiner :-( die Stauäuse nehmen mir die Freude am neuen Haus...also wenn ihr die ätzenden Dinger besiegt habt, wäre ich Für den Tip unendlich dankbar ... Vielen Dank als...

Ich verstehe dich,mich versteht auch keiner!hab das gleiche Problem:-(

0
@marie0805

Antworte zwar erst ein Jahr später aber ich habe nun das gleiche Problem. Habt ihr es in der Zwischenzeit schon bekämpfen können? Wenn ja wie?

Kann euch voll und ganz verstehen die Viecher machen mich auch fertig:(. Ich finde es einfach nur ekelerregend. Kontrolliere ständig alle Wände, Ecken etc...

0

Hast du schon mal daran gedacht, dich in medizinische Behandlung zu begeben? Ich meine, wenn du ehrlich bist, liegt das Problem ja nicht wirklich bei den Staubläusen, oder?

Was möchtest Du wissen?