Panikattacken wegen Cannabis?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mir ist schon bewusst dass Cannabis Gehirnzellen tötet oder sonst was.

Du bist jung und Du bist naiv. Das Gegenteil Deiner Behauptung ist richtig, sagt zumindest die Wissenschaft : http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/news/marihuana-hasch-staerkt-das-gedaechtnis_aid_349845.html

Viele denken jetzt dass ich extrem dumm bin weil ich kiffe und dass ich selbst schuld bin, aber solche Kommentare könnt ihr euch bitte gleich mal sparen. Das weiss ich selbst schon.

Was weißt Du selbst schon?

Weißt Du etwas über "Schuld" im Zusammenhang mit europaweit rund 250 Millionen Konsumenten von Cannabis? Sind die auch alle "extrem dumm"? Alle Gehirnzellen-getötete Zombies, wo wir doch gerade durch den obigen Link lernen, dass unter Cannabis eher neue Hirnstrukturen wachsen?

Meine eigentliche Frage ist jetzt, was kann ich tun?

Eine längere Pause machen, dann neu entscheiden, ob Du in kleinsten Schritten versuchst eine Idealdosis für Cannabis und einen vorurteilslosen Umgang mit Cannabis zu finden.

In der Rauchpause empfehle ich die Lektüre des Buches "Rauschzeichen" (googeln), damit Du zumindest ein wenig Cannabis-Basiswissen mitbekommst, wenn Du schon nicht weißt, wie man richtig damit umgeht. Grundsätzlich ist aber angeraten abzuwarten bis Du über 18 bist und damit raus aus der Pubertät, die aufgrund ihrer Hormonschübe im Alter von 16 Jahren schon genug körpereigene (sog. "endogene") (Drogen-)Botenstoffe ausschüttet.

Du scheinst durch gleichzeitiges Ge/Brauchen beider Arten von Drogen (endogene, exogene) derzeit etwas überfordert zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstroWolf
15.03.2014, 16:21
,,Viele denken jetzt dass ich extrem dumm bin weil ich kiffe und dass ich selbst schuld bin, aber solche Kommentare könnt ihr euch bitte gleich mal sparen. Das weiss ich selbst schon''.

Ich hab das nur hinzugefügt, weil ich selbst schon Post's auf dieser Seite gesehen habe, in denen sich User über ähnliche Probleme beschweren, und da habe ich auch die Kommentare durchgelesen, und da habe ich schon manche Kommentare gelsen wie: ,,du bist selber Schuld dass du dein Leben damit zerstörst'' oder wie: ,,du bist dumm'' usw. Damit war nicht gemeint dass alle die Gras konsumieren dumm sind. Ich wollte nur nicht dass irgendelche User meinen, sie müssten mir sagen dass ich selbst Schuld bin und so.

DAS weiss ich selber.

Und nicht zu vergessen:

 Mir ist schon bewusst dass Cannabis Gehirnzellen tötet oder sonst was

Ich wollte hier eigentlich nichts behaupten, ich weiss nicht besonders viel über Gras, muss ich zugeben, aber ich habe mitbekommen dass Gras Gehrinzellen tötet. Oder kaputt macht oder wie man das auch formulieren möchte.

Soviel dazu.

0

Höre auf damit, lohnt sich nicht die Gesundheit mehr zu schädigen wie nötig. Ansonsten würde ich denken, das die Symptome weniger werden, wenn diese auf den Konsum zurück zu führen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du da beschreibst kann zwei Gründe haben:

  1. eine späte Wirkung von übermäßigem Cannabiskonsum, das kommt drauf an wie viel du rauchst und ob du körperlich und psychisch davon abhängig bist.

oder

2.es hat andere Gründe und du verbindest deine Panikattacken mit dem Cannabiskonsum, weil du keinen anderen Grund direkt siehst.

In beiden Fällen solltest du versuchen, deinen Cannabiskonsum etwas einzuschränken, es kann ja nichts schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf so etwas dummes gibt es keine richtige Antwort. Wenn du weißt wie schädlich ist, solltest du es lassen, statt dich noch mit dem Zeug halber umzubringen. Ansonsten solltest du mal versuchen weniger zu rauchen und zu achten ob es sich verbessert, aber am besten zum arzt, mit solchen Anzeichen ist nicht zu spaßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten, mit einem Arzt darüber zu sprechen. Ein Facharzt kann herausfinden, ob diese Symptome vom Cannabiskonsum oder evtl. von etwas anderem kommen und dir sagen, was dagegen zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstroWolf
14.03.2014, 14:19

Das hab ich mir auch schon überlegt. Danke.

0

Gehirnzellen werden da abgetötet ? Merkt man bei Dir gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstroWolf
14.03.2014, 14:20

Ist das jetzt ironisch gemeint?

0

Was möchtest Du wissen?