Panikattacken und Lebensunlust durch Kiffen?

5 Antworten

Oje, ich hatte das selbe. Bei mir kamen die Panikattacken und Depressionen sogar nach zwei Jahren beschwerde- und cannabisfrei wieder zurück.

Cannabis ist eine psychoaktive Substanz, die besonders im jungen Alter das Gehrin massiv beeinflusst. Daraus können Psychosen, Depressionen und Panikattacken (sowie andere Angststörungen entstehen).

Meist wird man erst in ein Krankenhaus eingeliefert, wo festgestellt wird, dass einem körperlich nichts fehlt. Danach geht man zum Psychiater weil die Beschwerden psychischer Natur sind.

Ich kann dir nur raten Hilfe zu holen. Depressionen und Panikstörungen können chronisch verlaufen. Je früher sie erkannt und behandelt werden, desto grösser sind die Heilungschancen.

Das positive: Angststörungen können im Vergleich zu anderen psychischen Erkrankungen relativ gut mittels Psychotherapie und in schwereren Fällen auch mittels Medikamenten gut behandelt werden.

Haha das kenn ich. Das klingt genau wie meine erfahrungen mit dem Kiffen. Ging mir genauso und hab deshalb damit aufgehört. Das mit der psyche wird wieder keine sorge (vorausgesetzt du hörst auf zu kiffen). Wirst dich aber wohl noch 1-2 wochen so fühlen müssen 

Sprich mal mit einem Arzt darüber. Ferndiagnosen von Laien helfen dir da wohl nicht wirklich weiter.
Wäre nicht das erste Mal, dass Drogen Ursache für Depressionen sind.

Dauerhafter Schwindel vom kiffen?

Also ich kiffen schon länger ungefähr 1 einhalb Jahre und habe jetzt seit nicht ganz zwei Wochen ein komisches Gefühl. Es ist nicht direkt schwindel aber ab und zu fühlt es sich so an. Kann es vielleicht vom kiffen kommen? Ich Rauch nur natürliches Gras da ich von Synthetik Panikattacken bekomme. Weiß also nicht woher es kommt. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Schwindel, Herzrasen, was kann das sein?

Letzte Woche Mittwoch musste meine Mutter nachts den Krankenwagen anrufen, weil mit plötzlich schwindelig wurde mit herzrasen (denke wegen angst), zittern. Im Krankenhaus habe ich einen Tropf bekommen. Einmal mit einem magenberuhigungszeug und einmal Flüssigkeit. Die ganze Woche habe ich mich danach schlapp gefühlt, aber es ging mir schon etwas besser. Gestern wollten wir Schuhe kaufen gehen. Wir sind also ins Auto gestiegen und das war scheinbar ganz und gar nicht gut, also sind wir direkt wieder nach hause und schon ging es von vorne los, das selbe wie Mittwoch also sind wir wieder ins Krankenhaus und ich habe das selbe wie letztens bekommen. Mein Blut ist vollkommen in Ordnung, Nieren alles gut, also alles was man im Blutbild sieht ist super. Herz ist auch okay. Heute kommt dazu das ich nicht wirklich Hunger habe. Ich kann dieses Gefühl nicht wirklich erklären wie es mir geht. Mir ist schwindelig, Übelkeit ist da, mein Magen grummelt, manchmal fühlt es sich an als ob ich mich übergeben muss, aber es kommt nicht, ich habe Durchfall, fühle mich total schlapp und Unwohlsein ist da.. es ist schwer zu erklären. Das herzrasen bilde ich mir glaube ich ein, dann bekomm ich Panik und dann bekomme ich logischerweise herzrasen. Die eine Ärztin meinte es kann an Stress liegen, der andere Arzt meinte das es daran liegt das ich unregelmäßig esse (mittag gibt es bei uns sehr spät und frühstücken tue ich gar nicht dafür esse ich über den ganzen tag mal paar Kleinigkeiten) wie kann das denn sein das es erst mach 22 Jahren dann so ist und nicht vorher kam, weil ich esse schon immer so unregelmäßig. Und Stress ja gut den habe ich im Moment wirklich, mache mir viele Sorgen usw. Ich brauche dringend Hilfe, ich will das es aufhört. Ich hab Panik das ich sterben könnte davon..

...zur Frage

Panikattacken, Angststörung, Soziale Phobie und Depression?

Hallo an alle, ich möchte bitte eure Erfahrung zum Thema Panikattacken, Angststörung, Soziale Phobie und Depression wissen.

Z.Zeit gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Welche Medikamente haben euch geholfen, oder was hat euch geholfen aus dieser Hölle wieder raus zu kommen?

Ich bin sehr verzweifelt...Herzrasen, sehr starkes zitter, schwindel, Schwitzen und die pure Panik steigen in mir hoch sobald Familie, Freunde oder Bekannte, Arbeitskollegen auf mich zu kommen...jeder Mensch macht mir Angst, ohne daß ich weiß warum!!!!!!

WER KENNT DAS?

...zur Frage

Warum breche ich manchmal nach dem kiffen zusammen?

Ich kiffe seid Ca einem Jahr fast täglich und in den letzten Monaten bin ich Ca 5 mal nachdem ich kiffte zusammengebrochen (Schwindel, Blässe, schwarz vor Augen). An dem Gras sollte es eigentlich nicht liegen, da es von unterschiedlichen Dealern und unter anderem vom Dealer meines Vertrauens war. Ich aß und trank meines Erachtens auch normal. Also woran könnte es liegen ?

...zur Frage

Schwindel, Übelkeit, Zittern und Schwitzen?

Hallo Communtiy, wie ihr bereits oben lesen könnt hab ich derzeit so paar Probleme 😅😂 zu mir: ich bin w16 und hatte vor ca.3 Jahren mal Angstzustände und Panikattacken, die ich jedoch gut in Griff bekommen habe. Ich litt vorallem unter schwindel, übelkeit und herzrasen. Damals wurde ich genau untersucht, von Ekg bis Hirnstrommessung das volle Programm. Seit ein paar Wochen hab ich unmittelbar auftretende Schwindelanfälle mit Flimmern vor den Augen, starker Übelkeit und schwitzattacken, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Ich schwitze gefühlt den ganzen Tag und friere aber gleichzeitig. Auch fühle ich mich oft benommen als hätte ich n Schlag aif den Kopf bekommen odet so. Kann das einfach altersbedingt vielleicht auch n Kreislaufproblem sein? Oder vielleicht wieder Panikattacken? Könnte es was ernsteres sein? ( wovon ich eigentlich nicht ausgehe, bei den Untersuchungen vor paar Jahren war ich durch und durch top fit).
Danke schonmal!;)

...zur Frage

Hab ich eine Psychose durchs kiffen?

Ich habe an Halloween gekifft und eine Panikattacke bzw starkes Angst und schwindel Gefühl bekommen. Seitden habe icj ständig das gefühl als müsste ich Weinen und ich frage mich manchmal ob alles real ist oder ein Traum bzw ob ich es mir einbilde. Ganz ganz selten habe ich auch leichte Panikattacken. Was ist los jnd was kann ich macjen das es auf hört? Bin ich depressiv oder so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?