Panikattacken nach Drogenkonsum, gehen sie iwann wieder weg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, geht weg. Steiger sich nicht rein!
Wenn du Angst vor den Panikattacken hast wirds wahrscheinlich nicht besser, du musst dir selbst sagen dass das normal ist und weggeht (ist nämlich wirklich so) dann gehts auch weg. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nil101
10.01.2016, 22:38

Woher nimmst du die Sicherheit, dass sie weggehen ? Aus Erfahrung oder iwo gelesen ?

0

Kann sein dass sie von selbst weg gehen. Kann aber auch sein dass nicht.
Mein alter Vermieter glaubte Jahre nach seinem letzten Drogenkonsum immer noch dass er umgebracht werden sollte. Ende vom Lied: Psychatrie, Entmündigung 😕, Depressionen. Für mich DER Grund nie wieder was zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nil101
10.01.2016, 22:34

Ja, NIE wd drogen

0
Kommentar von derbas
10.01.2016, 23:05

Muss allerdings auch dazu sagen bei ihm war es jahrelanger Konsum von shit, koks und dem einen oder anderen Speedball. Also nicht nur gelegentliche Drogen. Trotzdem...besser nicht.

0

Kannst du vielleicht mehr Details nennen ? Sonst wird man dir nicht helfen können.

Was wurde konsumiert? Wann wurde konsumiert? Panikattacken in wie fern? Was passiert genau? Wann passiert es?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nil101
10.01.2016, 22:01

Ich hab nur einmal Cannabis konsumiert, in sehr kleinen Menge u seit dem bekomm ich immer Panikattacken. Ich hab Angst u zittere u habe das Gefühl ich mss fliehen. Ist ein schreckliches Gefühl ! Geht dieser Zustand iwann wd weg ?

0

Nein, oder resp. jain, jedenfalls bist du programmiert fürs nächstemal, dann wirds schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nil101
10.01.2016, 22:03

Es gibt kein nächstes mal was Drogen angeht. Aber ob diese Panickattacken wieder verschwinden ist die Frage !

0

Was möchtest Du wissen?