Panikattacken! Depressionen! HILFE!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hört sich nach Agoraphobie mit Panikattacken an. Wenn komorbid noch eine depressive Episode dabei ist solltest du dich an den Sozialpsychiatrischen Dienst wenden, evtl. können die einen Therapieplatz vermitteln. Ebenfalls gibt es Notfallambulanzen (meist in einer psychiatrischen Einrichtung) die per PLZ "gegoogelt" werden können. Dort bitte aber zu "humanen" Uhrzeiten (geht ohne vorherige Anmeldung) hingehen, sonst wirst du nicht der Sympatheeträger sein (da die Symptome bereist seit 3 Wochen bestehen). Auf jeden Fall ist es wichtig etwas dagegen zu tun.

Wünsche dir viel Erfolg und schnelle Besserung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn die Auslöser für deine Panickattacken? Dieses Gefühl kenne ich auch , aber bei mir hat das nicht so lange gedauert, denn ich habe meine Depressionen im Geiff bekommen, Stresse dich nicht so viel und versuche dich abzulenken, lesen und Musik hören das würde dir gut tun und außerdem vergiss nicht Sport zu treiben auch sollten deineFreunde dir indieser Situation behiflich sein. Versuche mal auch demnächst einen guten Pschyologen zu finden. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch so etwas ähnliches.. Ich denke fast jeden Tag.. Oh nein jetzt wird mir Schlecht ich falle gleich um.. Dann wird mir wirklich richtig Schwindelig und ich denke sch..ße jetzt machts bum & dann bekomme ich Atembeschwerden.. Ich rede mir immer ein.. DENK nicht so eine K...ke BILDE dir nicht so einen Dreck ein.. Bis jetzt hattest du es auch nicht.. So hilft es mir meistens das ich dann doch wieder normal denken kann;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ursache vielleicht soziale Phobie? Einfach so bekommt man ja keine Panik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich doch Mal beim Vertrauensarzt Deiner Krankenkasse vor,und schildere ihm Deinen Fall.Denn es scheint sehr dringend zu sein,dass Dir geholfen wird!Vielleich hat der Vertrauensarzt ,welcher naturgemäß zu vielen Ärzten Kontakt hat,die Möglichkeit,sich mit einem Facharzt direkt in Verbindung zu setzen.Wenn er sich persönlich für Dich einsetzt und die Dringlichkeit Deines Falles schildert,kriegst Du vielleicht doch ganz schnell einen Termin.Alles Gute.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stehst Du unter starkem Leistungsdruck,gepaart mit Versagens-Ängsten? Denn ohne Grund kommt es ja nicht zu solch gravierenden Ausfall-Erscheinungen!! Egal wie,Du musst in Fachärztliche Behandlung! Versuche doch Mal die Befolgung meines Ratschlags von eben.Nicht so schnell aufgeben.Wenn es sein muss, sei ruhig PENETRANT bei der Forderung nach Hilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich laube das komische Gefühl, was du beschreibst, klingt nacht Derealisation oder Depersonalisation. Google es mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?