Panikattacken bei meiner Schwester

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ruhe ausstrahlen. Es gibt gewisse Tricks und Kniffe wie man aus einem "Angstkreis" ausbrechen kann (zB Hände auf den Bauch legen um seine eigene Atmung zu spüren), strahle Ruhe aus und versuch ihr zu erklären das ihr nichts passieren wird und das sie an einem sicheren Ort ist... Das ist natürlich nur "erste Hilfe" bei einer Angstattache, der Psychiater/Therapeut muss das übrige tun. Dennoch kann er dir Literatur empfehlen wie du in so einer Situation helfen kannst

Lieb, dass du ihr helfen willst. Außer Verständnis haben kannst du nicht viel tun. In der Therapie wird ihr wohl nicht so richtig geholfen,oder? Es ist bei allen Angstpatienen so, dass sie um eines nicht herumkommen: Sie müssen duch die Angst durch, immmer wieder. Und einiges in ihrem Leben ändern.Vor allem auch Verantwortung zu übernehmen.So lange sie das nicht tut, wird es weitere Attacken geben, denn die Signale der Seele wollen unbedingt beachtet werden.Auch ist es wichtig, dass man den "richtigen" Therapeut hat. Sich auch trauen und wehren, wenn das nicht so ist. Alles Liebe!

Schwierige Frage. In erster Linie hilft da der Therapeut oder Psychologe. Aber Du kannst bestimmt auch Deinen Teil dazu beitragen, indem Du für sie da bist. Ablenkung hilft sehr oft. Wenn Du kannst versuche Sie zu körperlicher Aktivität (Sport, besonders Konditionssport) zu bewegen, auch das kann gute Ergebnisse bringen. Die schlechte Nachricht ist, es gibt leider nur wenig Hilfe, die gute Nachricht ist, es geht vorbei. Ich wünsche Dir viel Erfolg und ihr gute Besserung.

Angefangen zu rauchen mit 13 sucht?

Also ich habe eine sehr schlimme vergangenheit und habe angefangen mich zu Ritzen habe Depressionen musste in Therapie & nehme deswegen auch Tabletten habe aber auch Angefangen zu rauchen habe so 4 Stück am Tag geraucht habe dann wieder 1 Monat aufgehört Aber dann wurde das Verlangen zu groß & ich habe wieder geraucht und ich habe wieder die ganze Zeit Lust auf eine ich hatte auch deswegen Streit mit meiner besten Freundin sie ist 15 & ich habe ihr versprochen aufzuhören könnt ihr mir helfen ich schaffe es nicht mit dem aufhören

...zur Frage

Angststörung Panikattacken - Depression?

Hallo ich wollte mal fragen

Ist eine Depression Angststörungen und Panikattacken das selbe oder gibt es Unterschiede ?

Ich weiß nicht was ich von dem 3 habe :/

Danke ;)

...zur Frage

Ist eine Hypnose bei Panikattacken und Zähneknirschen sinnvoll?

Hallo,

wie steht ihr dazu, eine Hypnose bei Beschwerden wie Panikattacken und nächtlichem Zähneknirschen zu machen? Ich weiß, dass dies keine Therapie ersetzt, aber wäre es eine gute Ergänzung?

LG

BelleB

...zur Frage

Wer/was hilft wirklich bei Angst/Panikstörung/Depressionen?

Hallo, Für alle die sich nicht mit Panikattacken sowie Agrophobie und soz. Phobie auskennen , diesen Beitrag bitte ignorieren. Ich bin Simon, 18 Jahre alt und grade mit dem Abitur fertig. Ich leide unter starken Angst bzw. Panikattacken , die mein Leben sehr stark einschränken. Die Ängste gibt es seit ungefähr 3 Jahren, aber die Panik bildete sich erst mit dem Beginn der Abiturphase. Ich mache seit 3 Monaten eine Verhaltenstherapie , die meiner Meinung nichts bringt und der Therapeut unfähig ist, bzw mir auch unsympathisch. Vor 1 Jahr war ich ein ganz normaler, beliebter Junge. Ich hatte alles was ich brauchte. Nun plagen mich Depressionen , soziale Phobie, Agrophobie und dies alles ist natürlich noch gekoppelt mit Panikattacken. Ich sitze seit Monaten in meinem Zimmer , denn das ist mitlerweile der einzige Ort an dem ich mich wohlfühle. Meine Freunde habe ich ewig nicht gesehen, da ich mich mitlerweile einfach nicht mehr traue mich bei Ihnen zu melden. Hat jemand das alles schon durchgemacht? Was hat euch geholfen? Welchen Weg habt ihr eingeschlagen? Wie findet man einen geeigneten Therapeuten? P.S. ich werde keine Meidikamente nehmen

...zur Frage

Wie kann ich Panikattacken in der Öffentlichkeit verhindern?

Ich leide leider an immer wieder aufkommenden Panikattacken, es versaut mir meinen Alltag. Aber dennoch will ich am Samstag mit meiner Freundin ins Kino. Wie kann ich verhinder, dass diese dann im Kino nicht aufkommen oder ich sie unauffällig bekämpfen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?