"Panikattacken" bei "Essstörung"?

1 Antwort

verstehen schon? soweit dies möglich ist?

jede esssucht ist einmalig in seiner art? und doch gibt es vieles das gleich ist?

so das viele denken ans essen oder nicht essen das schon zwangshaft ist? und immer mehr wird?

mit pläne die man im "griff hat" haben es schon viele versucht und meist verlohren?

es geht nur mit einsicht das man krankhaftes handel gegen das man nicht ankommt anerkennt?

dann zum fachleute geht wie fach-ärzte für essstörungen oder zumindest eine beratungstelle sich beraten läst wie: z.b.

http://www.dick-und-duenn-berlin.de/

aber mache deine erfahrungen solange bis du nicht mehr anders kannst und selbst sagst ich kann nicht mehr und ich mache alles was zu genesung führen könnte? und da könnten fachleute helfen.

Was möchtest Du wissen?