Panikattacken am neuen Arbeitsplatz.Ist das normal?

2 Antworten

Vll hast du das Gefühl weil du dich unter Druck setzt, gerade weil es eine neue Stelle ist und man sich von der besten Seite zeigen willst...

Vll schaust du dir die wichtigsten Sachen nochmal an, um deine Wissen nochmal aufzufrischen und auf den aktuellen Stand bist...

Und du könntest ja auch fragen ob man dir die Abteilung nochmal in ruhe zeigen kannst, aller Anfang ist schwer und es ist ja auch alles neu...

Wünsche dir alles Gute!!!

Du hast den Master mit "sehr gut" abschlossen. Also solltest Du auch Fragen stellen können.

Als was bist Du aufgenommen worden? Für welches Aufgabengebiet?

Hat Dir noch niemand eine Arbeit auf den Tisch gelegt?

In meiner Jugend hatte ich viele Jobs. Aber vom ersten Arbeitstag gewußt, was ich zu tun habe.

Immerhin positiv: "aber irgendwie habe ich stets das Gefühl, dass ich einfach gar nichts weiß". Stimmt. Du hast zwar studiert, aber vom Leben, von der Arbeitspraxis, den tatsächlichen Anforderungen weißt Du nichts.

Jetzt beginnt eben für Dich die zweite Phase des Studiums. Lerne!


 

Jungfernhäutchen selber entfernen bzw reissen?

hey ich hatte schon mehrmalssex aber wir mussten immer abbrechen daeszu sehr weh tat..es lag nicht daran dass ich angespannt war.. ich denke mein jungfernhäutchen ist zu fest und es ist nicht gerissen.. Ich habe angst es meinem neuen freund zu sagen daher wäre es nett wenn ihrmir sagen könntet wie ich es selber reissen kann? Danke für ernstgemeinte antworten, jede kriegt einen daumen nach oben

...zur Frage

Einarbeitung läuft nicht?

Hallo,

seit April bin ich fertig mit dem Studium und habe mich auf alle möglichen Stellen beworben. Nun hab ich eine Stelle bekommen, die nicht als Studienberuf ausgeschrieben war. Eigentlich komme ich auch eher aus einer anderen Branche, hab zwar Schnittstellen, aber mir fehlen einige Kenntnisse.

Bin seit dem 1.8. in dem Unternehmen und wir neuen Leute waren in der ersten Woche sogar im Hauptsitz um alle Abteilungen grob kennenzulernen.

Meine Aufgabe wird es sein, zwei Liegenschaften vom Unternehmen zu verwalten. Letzte Woche sollte ich eingearbeitet werden vom Kollegen, da mein Chef im Urlaub ist und war auf einer anderen Liegenschaft. Diese lief so naja, konnte mir nicht vorstellen dass das alles war und vieles musste ich erfragen, weiß aber auch eben nicht was man alles erfragen könnte.

Ende letzter Woche wurde ich schon gleich alleine in meine Liegenschaft gesetzt. Ich versuche mein bestes, jedoch hab ich keine Vorinfos über die Liegenschaft bekommen, da die Liegenschaft umgebaut wird. Es ist mir peinlich wenn z.B. dir Aufzüge nicht funktionieren und es gewöhnlich der FM Dienstleister übernimmt, ich diesen bitte, sich um die Aufzüge zu kümmern und mein Kollege (der mich einarbeiten sollte) auch meinte sie sind zuständig, diese genau in meiner Liegenschaft ausnahmsweise doch nicht für die Aufzüge zuständig sind, sondern ein anderes Unternehmen.

Ab nächsten Monat soll ich dann eine neue Liegenschaft komplett allein übernehmen und mein Chef meinte, bis dahin hab ich alles drauf.

Ich befürchte eben eher nicht und weiß nicht wie ich darauf ansprechen sollte, will den Kollegen jetzt auch nicht "verpfeifen". Die anderen Neuen haben zumindest eine dreijährige Ausbildung in dieser Branche, sogar langjährige Erfahrung (sind leider auf anderen Liegenschaften).

Wie kann ich am besten meinen Chef nach seinem Urlaub darauf ansprechen, dass ich noch etwas mehr Unterstützung brauche bek der Einarbeitung? Er hatte eigentlich den Kollegen damit beauftragt...

...zur Frage

Bitte mein Arbeitzeugnis bewerten?

Frau А war eine hervorragend engagierte Mitarbeiterin, die ihre Aufgaben jeder- zeit mit voller Einsatzbereitschaft erfolgreich erledigte. Sie agierte in allen Situa- tionen außerordentlich verantwortungsbewusst, zielorientiert und gewissenhaft. lhre Arbeitsweise war stets geprägt von großem Pflichtbewusstsein und sehr hoher Zuverlässigkeit. Frau А zeigte stets Eigeninitiative, Fleiß und Eifer. Sie fand sich in neuen Situationen stets gut zurecht und verfügt über große Berufserfahrung. Frau А beherrschte ihren Arbeitsbereich umfassend und tlberdurchschnittlich. lhre Aufgaben erledigte sie selbstständig mit großer Sorgfalt und Genauigkeit.Die vereinbarten Ziele hat sie immer erreicht, oft auch tibertroffen. Hervozuheben sind ihre schnelle Auffassungsgabe, ihre selbständige Arbeitsweise und ihre hohe Einsatzbereitschaft. lhre Aufgaben hat sie stets zu unserer vollen Zufriedenheit erftrllt. Sie war ftlr uns eine wertvolle Mitarbeiterin. Wegen ihres stets freundlichen und ausgeglichenen Wesens wurde Frau А allseits sehr geschätzt, wobei sie jedezeit aktiv die gute Zusammenarbeit und leistungsgerechte Teamatmosphäre förderte. Auch den Kunden ilbezeugte sie stets durch ihre außerordentliche Kooperation und ilbertraf unsere hohen Erwartungen. Das Verhalten von Frau А war immer vorbildlich. Das Arbeitsverhältnis von Frau А endet mit dem heutigen Tag aus betriebsbedingten Gründen. Gleichwohl bedauern wir ihren Weggang sehr, danken Frau А filr ihre stets guten Leistungen und wünschen ihr für ihre Zukunft beruflich wie persönlich alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Klingt für mich sehr gut, aber es kann immer ein Hase im Pfeffer liegen...

...zur Frage

Wie schreibe ich eine Email bzgl. der Einarbeitung im neuen Betrieb?

Mein Vertrag beginnt am 1.4. Nun will ich dem Vorgesetzten eine Email schicken bzgl der Einarbeitung.

Sehr geehrter Herr Bla,

erst einmal gute Besserung wegen Ihres Skiunfalls. Mein Arbeitsvertrag beginnt am 01.04.16. Können Sie mir Informationen über die Einarbeitung zu senden ?

Mit freundlichen Grüßen,

Der neue Arbeiter


Oder soll ich lieber eine lange Variante wählen, wo ich erzähle, dass ich mir auch schon Gedanken über die Einarbeitung gemacht habe. Welche Programme man so lernen muss. Das man sich vielleicht schon Gedanken gemacht hat über einen Einarbeitungs-Zeitplan.

Vielleicht könnt ihr mir ja einige Tipps geben. Generell werde ich nun mal das Internet durchsuchen, wie man am besten Email verfasst, es ist schwerer als man glaubt, kennt ihr vielleicht eine gute Internet Seite, die einem Tipps darüber gibt.

In diesem Fall ist es so: das ich es einerseits gerne kurz halten würde, andererseits soll der Vorgesetzte auch das Gefühl bekommen, dass man auch selber schon überlegt hat wie die Einarbeitung ablaufen könnte, so dass man eben selbständig arbeitet und nicht der Chef einem alles sagen muss. Ich denke mit der Zeit bekommt man aber dafür ein Gefühl.

...zur Frage

Mit welchem Einstiegsgehalt kann man in einem mittelgroßen Unternehmen rechnen bei einem abgeschlossenem Studium (Bachelor) im Bereich Marketing?

Nach Recherchen im Internet lese ich immer wieder zahlen von 36.000 - 45.000 € als Einstiegsgehalt in dem Bereich und das angeblich ohne Berufserfahrung. Ich befinde mich selber seit einigen Monaten im Bewerbungsprozess und habe auch schon einige Vorstellungsgespräche hinter mir. Das absolute Maximum eines Einstiegsgehalts lag hier bei knapp 28.000 € brutto pro Jahr, obwohl ich schon einige Berufserfahrung besitze. Es gab kein einziges Unternehmen, welches für einen Absolventen 36.000 € oder mehr gezahlt hätte. Nach meiner Erfahrung weichen die Zahlen, die mir von den Unternehmen genannt wurden, weit ab von den Statistiken. Liegt das an den Ausreißern, die weitaus mehr verdienen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?