Panikattacke lösung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo LinuxMrMint,

wenn du eine Panikattacke hast probier es doch mal mit folgendem:

10 mal Bewusst Atmen: Jeweils 3-4 Sekunden Einatmen, Halten und Ausatmen.

Anschließend Grübelstopp: Sag Stopp zu dir selbst wenn du solche Gedanken daran hast! Dabei kannst auch kurz die Hände Ballen!

Anschließend denke Hilfreiche Gedanken wie: Nein das passiert nicht und beschäftige dich mit etwas.

Mach mit dir eine Zeit aus ob wo du darüber Nachdenkst ob das passiert ist wovor du dich fürchtest!

Gute Besserung!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LinuxMrMint
01.07.2017, 21:51

Ok werde ich lachen

0

Panikattacken sind die Hölle. Ich litt Jahre lang unter Panikattacken und würde ohne Medikamente wohl heute noch darunter leiden.

Du hast die Wahl, entweder du gehst zum Psychiater/Psychologen oder du lebst mit deiner Erkrankung weiter. Je länger Panikattacken andauern desto eher chronifizieren sie sich. Angststörungen generell sind bekannt dafür, dass sie nicht von selbst wieder verschwinden.

Bei richtigen Panikattacken helfen leider keine Atemübungen, pflanzliche Mittel oder endogenes Training mehr. Gegen wirkliche Panikattacken hilft nur eine Psychotherapie in schwereren Fällen auch Medikamente.

Wenns nicht so schlimm ist und du damit umgehen kannst bzw. es ohne Psychologe und Medikamente geht umso besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LinuxMrMint
01.07.2017, 22:21

Sind Panikattacken überhaupt heilbar?

0

Was mir immer geholfen hat ist meine Freundin. Natürlich weiß ich nicht ob du einen Freund/in hast, aber solltest du keine haben, so gehe zu einer Person die dir nahe steht, und erzähle es ihr. Darüber zu reden ist immer gut, und es muss nicht immer ein Psychologe sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LinuxMrMint
01.07.2017, 21:43

Ja hab ich gemacht danke manchmal hilft das manchmal nicht.

Aber ich bin öfters alleine deswegen kann ich mit niemanden reden :/

0

Hilft wohl nur Psychologe. Würde ich zu raten. Bis dahin Atemübungen, meditation, progressively muskelentspannung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als erstes kriegst das wahrscheinlich nur weg wenn du zum Psychologe gehst. Aber wenn du mal ne panikattacke hast dann zähle einfach so lange bis du merkst dass es wieder besser wird. Habe auch oft panikattacken und das hilft mir auch wenn das vlt blöd klingt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LinuxMrMint
01.07.2017, 21:45

Danke dir vielmals!!! 

0

Was möchtest Du wissen?