Panikattacke durch Impfung. Was kann man tun?

9 Antworten

Ich hatte auch Johnson & Johnson und dann Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen usw. Die Ärztin hat mir empfohlen, bei Bedarf eine Tablette Paracetamol 500 mg zu nehmen, das hat gut geholfen. Wenn du dir nicht sicher bist, schau einfach mal auf dem Beipackzettel deines Beruhigungsmittels nach, ob da eine Wechselwirkung mit Paracetamol angegeben ist (vermutlich nicht). Mit stärkeren Schmerzmitteln wäre ich aber in Kombination mit Beruhigungsmitteln sehr vorsichtig.

Lenke dich ab und denke nicht mehr daran! Falls du über 38.5 Fieber hast kannst du eine Schmerztablette nehmen, die senken meist auch das Fieber. Falls nötig kannst du natürlich ein Beruhigungsmedi nach Verschreibung nehmen. Oder gehe schlafen und denke an etwas schönes, passieren kann da kaum etwas schlimmes.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich will Menschen verstehen, nicht durchschauen.

Ist nur die Frage ob das Schmerzmittel und dann die Beruhigung zusammen genommen werden dürfen ?

1
@Repwf

Kommt etwas drauf an welche Medis das genau sind. Aber im Allgemeinen kann man das zusammen nehmen in den verschriebenen Dosen, also z.b. ein Benzodiazepin kannst du locker mit einem Dafalgan oder ähnlich nehmen.

2

Ich würde eher eine Beruhigung nehmen und dann ins Bett gehen.

Schmerztablette bei Fieber nutzt eh kaum bzw deutlich weniger als Ruhe und Schlaf

Ich würde Bereitschaftsdienst anrufen und fragen ob ich beide Tabletten einnehmen darf wegen dem Impfstoff bin ich mir nicht sicher.

Evtl würden die Fragen was schlimmer ist dein Fieber oder die Attacke daraufhin dann die eine Tablette nehmen und 2 Std später die andere.

Kalte Umschläge mit Zitrone lindert auch Fieber.

Ruf lieber die mal an die wissen besser ob sich deine Schmerztablette mit dem Impfstoff verträgt.

Das ist die Imunantwort Deines Körpers und das beweist das Antikörper aufgebaut werden. Kalte Wadenwickel senken das Fieber auf normalen Weg.

Was möchtest Du wissen?