Panik zu Sterben und Niemanden der mich Liebt

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

So eine Phase gibt es und die geht auch wieder vorbei. Natürlich hat dein Leben einen Sinn und du kannst noch so vieles Leben erreichen. Du bist noch Jung und hast noch so vieles vor dir. Suche dir erstmals wieder einen Job damit du auf andere Gedanken kommst und du wieder Geld zur Verfügung hast. Wenn du Glück hast sind da auch junge Leute mit denen du etwas unternehmen kannst. Was hältst du davon dann auszuziehen? Du sagst selber dass das Verhältnis zu deinen Eltern schlecht ist. Vielleicht tut euch der Abstand gut. Zu einem Psychologen würde ich dir dennoch raten wenn es nicht besser wird und du dir gar nicht mehr zu helfen weißt. Du musst dich diesbezüglich nicht schämen. Heutzutage steht das bei sehr vielen an der Tagesordnung. Du hast doch bestimmt auch Hobbys oder irgendetwas was du gerne machst. Das du noch Jungfrau bist ist nicht tragisch. Versuche erstmals dein Leben zu ordnen und dann kannst du eine Beziehung eingehen. Mit den Problemen die du im Moment hast würdest du den Jungen nur überfordern und du könntest dich nicht so richtig auf dir Beziehung konzentrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dlann 26.03.2013, 04:04

Vielen Dank für deine Antwort dachte schon alle Wären so Krass drauf hier. Ich glaube du hast in Allen Punkten recht und Bedanke mich nochmal Herzlich für deinen Kommentar ich werde jetzt einfach Versuchen mein Leben in den Griff zu bekommen werde mir erst einmal Einen Job suchen meinen Führerschein machen Ausziehen und ja Vielleicht werde ich ja irgendwann mal Jemanden Treffen der Mich so liebt wie ich bin nochmals Herzlichen dank hast mich echt dazu gebracht Nochmal nachzudenken was ich noch alles Tuhen sollte.

0

Als ich deine Geschichte gelesen habe, hat´s mir echt die Haare aufgestellt. Das deine Eltern dich nicht wollen, kann ich fast nicht glauben - ich glaub dir aber, das es für dich so ist.

Hmm, wie kann ich dir etwas nützliches schreiben? Denke es ist höchste Zeit aus der Opferrolle rauszukommen. so bedauerlich alles sein mag, Opfergeschichten bringen dich nicht weiter.

Es gibt 1000 Möglichkeiten, wichtig erscheint mir einfach "die Anderen" zu vergessen und für dich selbst ein Ziel zu finden und dann Schritt für Schritt auf dieses Ziel hinarbeiten.

Was dein Ziel ist - da kann ich dir natürlich nicht helfen, das kannst nur du entscheiden.

Such dir jemand zum Reden, geh Spazieren und rede mit dem nächsten Baum oder mit Gott oder wen auch immer, Hauptsache es wird dir klar, warum du hier bist. Dafür gibt es einen Grund, da bin ich mir sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dany hat eigentlich schon alles gesagt. Ich wünsch dir das es wirklich nur eine Phase ist.Lass dich bloss nicht handlungsunfähig machen von der Angst, denn dann bestätigt sie sich. Also dann erreichst du wirklich nichts. Ordne mal deine Probleme und überleg nacheinander was man dagegen tun kann. Und mach dir keinen Stress. Du bist nämlich niemandem Rechenschaft schuldig. Ausser vielleicht dir selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir nur die Daumen drücken, damit es bald mal wieder aufwärts geht. Aber das Leben kann auch sehr grausam sein, zeitweise sowieso. Aber wenn du an den Tod denkst, hast du nichts vom Leben. Leider kommt der Tod sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht ob ich dir helfen kann,da ich nicht wirklich viel Erfahrung habe,aber du musst die irgendwie Ablenken , du musst es verhindern an den Tot zu denken,rede doch mal mit deinen Eltern,ich bin mir sicher das sie dich in Wirklichkeit lieb haben.. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dlann 26.03.2013, 03:37

Habe meine Eltern mal Gefragt was die nur gegen mich haben. Habe aber keine Antwort bekommen hab nur mal Mitbekommen wie die zusammen geredet haben das ich nicht Da sein Sollte oda sowas

0
Jacqii2 26.03.2013, 03:39
@Dlann

Wieso wohnst du dann noch da? Zieh doch aus..

0

Ich will dir ein Bisschen von mir erzählen: ich bin 19, immer noch jungfrau und 140 kilo. habe meine erste lehre versaut und bin nun an der zweiten im ersten lehrjahr. Mein vater hat eine krankheit, die ihn spätestens in einem jahr umbringen wird...

Mir ging es ähnlich wie dir, vor allem in dem jahr, in dem ich arbeitslos war.

ich will dir nicht sagen, was du tun musst, aber ich kann dir tipps geben.

Wegen deinen eltern: sprich sie darauf an, warum sie dich hassen

Dass du immer and en tod denkst: der tod ist ein bestandteil des lebens, daran kannst du nichts ändern. entweder man sieht es als motivation, etwas zu erreichen (du musst nicht in die geschichtsbücher eingehen, um was zu erreichen) oder du akzeptierst es einfach. der tod wird immer etwas schreckliches sein.

wegen deinem job: es gibt eine Menge firmen, die leute ohne schulabschluss nehmen... informier dich darüber...

Ich wünsch dir auf deinem weiteren weg alles gute und wenn möglich viel freude

VIEL GLÜCK!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maik2 26.03.2013, 09:10

Dass du immer and en tod denkst: der tod ist ein bestandteil des lebens, daran kannst du nichts ändern.

Es ist ja wohl ein Unterschied ob es einem bewusst ist das man irgendwann mal alt sein wird und stirbt oder ob man Panik hat.

0
MisterNERD 26.03.2013, 09:14
@Maik2

ich hatte auch mal panik deswegen... mittlerweile ist aber eine menge passiert... ein guter freund von mir hat sich vor 2 Monaten die rübe weggeschossen mit einer schrotflinte. ich habe 2 selbstmordversuche hinter mir und sehe den tod mittlerweile als spiel... auch wenn man nur verlieren kann. man kann nicht mehr machen, als seinem leben einen sinn zu geben, es zu akzeptieren oder man macht ein ende...

0
Maik2 26.03.2013, 10:40
@MisterNERD

ich habe 2 selbstmordversuche hinter mir

Du lebst noch. Die Frage ist warum. Weils schief ging oder weil sich deine Einstellung verändert hat.

sehe den tod mittlerweile als spiel... auch wenn man nur verlieren kann.

Besser man sieht das Leben als Spiel, bei dem es nichts ausmacht wenn man mal verliert. Weil man gleich weitermachen kann.

0
MisterNERD 26.03.2013, 10:52
@Maik2

selbstmord: beim ersten mal wollte ich mich vergiften, habe mich aber nur übergeben müssen. beim zweiten mal schnitt ich mir die pulsadern auf und schlief ein. als ich aufwachte, dachte ich ich sei tot aber ich lag nur in den armen meiner weinenden mutter, die mir die hand verbunden und mich fast gefesselt hatte.

zum spiel: das leben ist kein spiel... eine falsche entscheidung kann dich töten und es ist meiner meinung nach nur eine frage der zeit bis es dich erwischt... ich wette manchmal mit mir, wenn es passiert...

0
xSimple 26.03.2013, 11:44
@MisterNERD

"Das Leben ist kein Geschenk, es ist ein Test, dieses graue Leben, heißt wie viel kann ein Mensch ertragen, ohne aufzugeben"

Der Spruch passt doch, oder. ?

Naja um sich selber umzubringen gibt es aber wesentlich effektivere Möglichkeiten als deine...

0
MisterNERD 26.03.2013, 11:55
@xSimple

dann viel spass beim ausprobieren... ich weiss, dass es effektivere gibt... aber das hatte ich gerade zur hand...

und ja, der spruch passt...

0
Maik2 26.03.2013, 12:26
@MisterNERD

zum spiel: das leben ist kein spiel... eine falsche entscheidung kann dich töten und es ist meiner meinung nach nur eine frage der zeit bis es dich erwischt... ich wette manchmal mit mir, wenn es passiert...

Wenn du jederzeit damit rechnest, wieso fällt es dir dann schwer das Leben als Spiel anzusehen? Ich meine sowas

eine falsche entscheidung kann dich töten

sagen doch nur die, denen das was ausmachen würde.

0
MisterNERD 26.03.2013, 12:32
@Maik2

mittlerweile habe ich mein leben auch schätzen gelernt... ich habe ziele, freunde und noch einiges, das ich erledigen will, bevor ich abtrete...

1

Ich Bitte euch bei der Sache zu bleiben ich ist hier Kein Witz oder Sowas ich Will nur Gerne Wissen ob ich noch chancen habe was in meinem Leben zu Erreichen weil Ich bin sozusagen am Ende.Und tut mir sehr leid das ich nicht Auf die Rechtschreibung geachtet habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich Bereue das ich das Hier in das Forum geschrieben habe mir geht es seitdem ich die Kommentare Gelesen habe noch Beschissener Vielen Dank! Ich Hoffe das jemand mal von euch in so einer Situation kommt dann will ich mal wissen was ihr macht nochmals Vielen Dank!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DanyW 26.03.2013, 04:02

Äh hallo. Es war ein negatives Kommentar dabei. Wie bist du den drauf. Die anderen haben alle versucht dir zu helfen. Deine Reaktion verstehe ich nicht.

0
Limon123 26.03.2013, 04:06

Ich habe dir auch nur Beispiele geschrieben, womit du dich ablenken kannst.. Aber wenn das der Dank dafür ist dann Hut ab

0
Dlann 26.03.2013, 04:19
@Limon123

NEIN ich meinte die anderen Euch danke ich für die Antworten

0
michelangelo3 26.03.2013, 04:49

Dlann, du gibst viel zu schnell anderen die Schuld, dass es dir schlecht geht. Ich schreib das nicht um dich zu ärgern, ganz im Gegenteil.

Deine bisherige Erfahrung ist wohl, das andere deine Gefühle in der Hand haben, aber dem ist nicht so. Das kann niemand, außer du erlaubst es.

Selbst wenn jemand "Riesendepp" zu dir sagt, heißt das im Grunde nur, dass derjenige einen schlechten Tag hatte. Nichts weiter... hoffe du verstehst mich und denkst mal drüber nach.

0
Maik2 26.03.2013, 09:13
@michelangelo3

Du kannst aber niemanden abkanzeln wenn Riesendepp eine grosse Wirkung auf ihn hat. Man hat nicht nur das Recht beleidigt zu sein, sondern es ist eine ganz natürliche Wirkung. Man sollte danach aber wieder auf die Füsse kommen.

1

Bist du männlich oder weiblich? Also männlich da könntest du doch Fussball spielen gehen, Fitness etc um Menschen kennenzulernen und als weiblich einfach beim Einkaufen Mädels oder so ansprechen..Oder Besuche einfach deine alte Schule und suche den Kontakt zu bekannten Gesichter...Dann könntet ihr etwas unternehmen und du hättest Abwechslung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DanyW 26.03.2013, 04:14

Du ich glaube wir dürfen das nicht auf uns beziehen. Da waren zwei Idioten darunter die wirklich etwas derbe waren.

0
Limon123 26.03.2013, 04:15
@DanyW

Aber man schreibt dann dort einen Kommentar drunter, und nicht eine Antwort an alle

0
Dlann 26.03.2013, 04:24
@Limon123

Ich entschuldige mich hier nochmal an die Leute die hier nur Helfen Wollten waren nur zu viele Negative Antworten.

0
ElseBrain 26.03.2013, 04:37

Was für eine sexistische Einstellung! 1. Es gibt auch Frauenfußball 2. Auch manche Männer gehen shoppen :D

0
Limon123 26.03.2013, 04:44
@ElseBrain

Mein Gott es war ein Beispiel... Spar dir deine Kommis

0
ElseBrain 26.03.2013, 07:15
@Limon123

Hast den Smiley übersehen ;) Ich hab extra übertrieben, es war humorvoll gemeint, nicht ernsthaft! Kam falsch rüber. Deine Vorschläge sind gut und allein die Absicht zu helfen sowieso.

0

Ich denke, es ist nicht die Aufmerksamkeit und das Interesse abzulenken, aber ich denke, die meisten kritischen hellte eigenen Herzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?