Panik vor Referaten, was hilft?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Shalidor,

es gibt in der Tat ein paar Tricks, die helfen können.

Zunächst die Körperhaltung: fester Stand, aufrecht, stelle Dir vor, ein König zu sein und so wirkst Du dann auch und fühlst Dich von innen heraus sicherer. Übe es gleich, indem Du nicht einfach nur gehst, sondern schreitest wie ein König. Der Trick ist der, dass sich mit dieser Körperhaltung automatisch ein Gefühl der Sicherheit einstellt.

Stelle Dir vor, das Papier in der Hand ist aus Holz und am Boden befestigt. So hast du insgeheim Dein Stehpult zum Festhalten.

Affirmationen: Das sind bejahende Sätze, die man still im Geiste wiederholt. Hier würde ich mit dem Satz 'Ich bin in Sicherheit.' arbeiten.

Zu kurzfristig für morgen, aber längerfristig möglich: Rescue-Tropfen von Dr. Bach Blüten. Gibt es in jeder Apotheke. Vor einer Situation, die Panik hervorruft abends und am Morgen jeweils 4 Tr. in ein Glas Wasser geben und in kleinen Schlucken trinken.

Viel Erfolg - ich bin in Gedanken bei Dir

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shalidor
14.03.2016, 00:32

Vielen Dank. Den Tipp mit der Körperhaltung werde ich ausprobieren. Kann halt etwas komisch rüber kommen. Aber mei.

1

Schade, dass du so spät gefragt hast. 

Was mir geholfen hat: Den Vortrag komplett auszuformulieren! Das machst du natürlich nicht in schriftlicher Sprache, sondern so, wie man spricht. 

Wichtige Punkte kannst du fett machen, wenn du die Zeit dafür hast. 

Dann ein oder zwei Mal zu Hause üben. 

Wenn das immer noch nicht hilft, dann stelle dir dein Publikum zum Beispiel morgens beim duschen vor, oder als kleine Kinder, oder was immer dir hilft, keine Angst vor ihnen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

langfristig gesehen,

sind autogenes Training(lexikon.stangl.eu/735/autogenes-training/) aber auch andere Entspannungstechniken hilfreich, um seine Redeangst zu

überwinden, und sein Selbstbewusstsein und seine Selbstsicherheit zu stärken.

Weitere Tipps:

- Den Referatstext nicht auswendig lernen. Das führt nämlich meist dazu, dass man beim Vortragen zu schnell wird.

- Den Text trotzdem schriftlich ausformulieren, anhand des ausformulierten Textes Stichwortzettel erstellen und das Referat in der Schule anhand des Stichwortzettels vortragen.

- Den Vortrag vorher daheim schon mal vor dem Spiegel, vor Haustieren, deinen Eltern, Geschwistern, Freunden, usw. üben. Letztere können dann auch gleich ein Feedback auf mögliche Schwachstellen, Geschwindigkeit, Länge usw. geben

- Wenn man vor der Klasse steht, sich einen Punkt weit im Raum suchen, auf den man sich während des Vortrages konzentriert. Nicht auf Mitschüler schauen, die Faxen machen können, die helfen einem nicht. Hat man einen Freund in der Klasse, kann man sich auch auf ihn konzentrieren und er kann einem gegebenenfalls aufmunternde oder vorher abgesprochene Zeichen als Hilfestellung geben.

- Vielleicht auch mal einen Rhetorik-Kurs o.ä. an der VHS besuchen.

- Geburtstagsfeiern, Feierlichkeiten, Jubiläen usw. im Familien- und Freundeskreis oder auch im Verein sind gute Gelegenheiten, freies Sprechen vor Publikum zu üben. Im bekannten Rahmen unter ‚Gleichgesinnten‘ fällt es meist leichter, sich zu überwinden.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Panik vor der Titanic... Was hilft?
Vor dem Spiegel stehen und üben...
Ganz einfach..
Just do it;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shalidor
13.03.2016, 23:54

Das Referat übe ich nie. Ich lerne ja schließlich keinen Text auswendig sondern trage Wissen vor. In spontane Sätze gefasst. Jedes Mal, wenn ich das Referat aufsagen würde, würde ich es in andere Wörter und sätze fassen. So wie es mir gerade einfällt.

0
Kommentar von Mirsatiuzz
14.03.2016, 01:40

Improvisation halt neh

0

Tipps zu Deinem Problem findest Du hier im Video.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Atemtherapie, bzw. bewußtes Atmen kann recht hilfreich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin in Eile daher nur eine sehr kurze Antwort. etriggs.com Ängste und Panik.

Perfekt für alle mit Schulangst und Angst vor Leuten zu sprechen.

Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?