Panik vor praktischer Fahrprüfung, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt echt auf den Prüfer an. Ich hab 2 Tage vor meiner Prüfung nichts gegessen und abgenommen, weil ich einfach so nervös war und Angst hatte durchzufallen. Ist echt nicht so schlimm, wie man denkt. Fahr einfach, die werden sich eh unterhalten die ganze Zeit. Ich habe trotz Fehler bestanden, bin erstes Mal nichts in die Parklücke anständig rein müsste nochmal raus und wieder rein. Ich war an dem Moment so am Ende und bin danach dennoch rein, ich hab mit dem Gang rumgespielt er meinte sogar: "was machen Sie da?". Ernsthaft! :D Hab sogar einen gefährlichen Fehler auf der Autobahn gemacht dennoch bestanden, weil er wollte, dass ich erneut auf die Autobahn gehe. Er hat gesehen, dass ich es eigentlich könnte aber zu nervös war und das Problem dennoch lösen konnte. Würde sogar gelobt. :D keine Sorge bitte! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von intahayatii
12.12.2015, 18:18

Halte dich an die Regeln, mach es wie in der Fahrschule auch wenn du Fehler machst.

0
Kommentar von Bibi9815
12.12.2015, 18:19

Danke!:)
Ich weiß das ich einen netten hab der mal ein Auge zudrückt, aber ein bisschen unsicher muss man ja etwas sein:D unterhalten die sind immer oder muss das nicht sein?

0
Kommentar von intahayatii
12.12.2015, 18:24

Also ich habe beim ersten Mal bestanden, aber ich denke dass es immer so ist, dass die sich unterhalten um den Schüler zu entlasten. Man hat dann das Gefühl dass man nicht beobachtet wird und alles geht schwups. Es ist echt schwer in der Prüfung durchzufallen, halte dich an die Regeln, mache immer Schulterblick am besten schleimen und 2 mal gucken. Wenn Fußgänger am Straßenrand sind beobachte, die merken das du guckst. Ernsthaft, Schleim einfach. Falls du vergisst Schulterblick zu machen, was ich nicht denke, das du es tun wirst, weil man in dem Moment an alles denkt, dann schreib dir Buchstaben auf deine Hand in klein zB S für Schulterblick, kmh.. dann bist du extra gesichert, falls dir das hilft :)

0

Also mir wurde gesagt es gibt grenzen also wenn der prüfer merkt dass du keinen schulterblick machst so 2-3 mal sagt er dir sowas wie "denken sie an ihre umsicht" falls es danach öfters passiert dann biste durchgefallen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du gut fährst und das auch weißt, dann geh am besten ganz gelassen hin und zieh es durch. Und halt Dir noch einmal vor Augen, was passieren kann, wenn Du vor dem blinken nicht in den Rückspiegel siehst, oder den Schulterblick nicht anwendest. Viel Erfolg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Bibi...

tjaaa.... auf die Schnelle

mach Dir einen Anker für Entspannungwie das geht dazu hörst Du dir jetzt meinen Podcast an

http://podcast.mein-coaching-im-urlaub.com

Folgende Episoden 012, 013, 014
Vielleicht zusammen mit einer Person deines Vertrauens (FreundIN) die dich unterstützen, weil die Zeit um einen Coach zu suchen ist wohl vorbei, bzw. das kannst Du dann machen, wenn Du durch gefallen bist.

Also ran ans Telefon FreundIn anrufen.. Podcast laden... und dann geht es los.

Und was wäre so schlimm daran durch zu fallen.
Du bleibst am Leben.
Du darfst die Prüfung noch mal machen.
Es kostet extra Geld und das ist auch schon alles.

Viel Glück und alles Gute
Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?