Panik vor Jugendreise!

4 Antworten

Rede einfach mit Deinen Eltern, daß Du diese Panik hast und hole Dir bei ihnen die Unterstützung zu fahren. Deine "Panikschübe" sind ganz normal. Probier es einfach aus. was hast Du zu verlieren? Wenn es Dir gar nicht gefallen hat (nach der Reise), dann kannst Du Deine Eltern bestimmt überzeugen, daß Du das nicht noch einmal machen möchtest. Aber ich denke, es wird Dir gut gefallen! Mach einfach mit Deinen Eltern aus, wann Du sie anrufen kannst. Dann hast Du ein bißchen Sicherheit! Es ist doch schön so eine Reise machen zu können. Viele können sich sowas nicht leisten. Fahre mit und warte was passiert...Ich wünsche Dir viel Glück und viel Spaß!!!

Ich glaube, Du machst Dir da zu viel Gedanken. Das ist meist gut organisiert und da gibt es auch noch jede Menge anderer Leute, die Du da kennenlernen kannst und Spass haben. Es gehoert zum Erwachsen werden auch dazu, mal ins kalte Wasser zu springen und bereit zu sein, was neues auszuprobieren. Und 10 Tage sind auch nicht die Welt, die gehen vorbei, auch wenn es nicht so toll ist. Aber man sollte lernen, offen fuer neues zu sein, sonst wirst Du dir spaeter mal sehr schwer tun im Leben. Und vor allem verbaust Du Dir vielleicht die Chance auf viel Spass.

Rede noch mal mit deinen Eltern, vielleicht koennen die dich etwas beruhigen und Dir vielleicht auch eine Moeglichkeit anbieten, dass sie dich nach ein paar Tagen holen koennen, wenn es doch nicht klappen sollte. Nicht zuletzt, Dein Freund wird auch alles andere als begeistert sein, wenn Du absagst, er hat sich ja auch auf dich als Begleitung gefreut.

Ich stand in meinem Leben auch schon oefter an dem Punkt, dass ich mich gefragt habe, ob ich mir da nicht zu viel zugetraut habe, auch in Punkto Reise. Aber ich muss im Nachhinein sagen, letztendlich hat sich alles als Positiv rausgestellt, zu dem Spass und der Freiheit, die ich geniessen konnte, war ich am Ende auch noch sehr stolz drauf, das gepackt zu haben und das hat mich selbstbewusster gemacht, auch anderes zu schaffen.

0

Ich würde mitgehen, es ist immer so vor reisen. Ich gehe jedes jahr nach England in ein College (alleine) für ein paar wochen (bin 15jahre). Hatte zuerst auch angst vor den Leuten da. Du hast ja einen Freund mit ich denke dass wenn zwei freunde eine reise machen wird es sicherlich(kleinen) streit geben wird aber durch den auslands aufenthalt wird kein streit entstehen, so dass ihr getrennt nach hause müsst weil ihr quasi abhängig von einander seit und gegenseitig eltern spielen werdet.

Es geht auch nicht nur um streit. das ist weniger das Problem. Ich bin da "gefangen". Das treibt mich in den Wahnsinn. Ich weiß ja ,dass es nach einem Tag komplett weg ist,aber innerlich mekr ich das jetzt nicht gerade.

0
@1232M

Ich fliege über wheinachte nalleine nach neuseeland für 4 wochen. und habe auch ein bisschen bammel. such ddir einfach einen guten film und schlaf, das ist meine lösung. jaja ne lösung nicht für alle aber fr mich . versuchs einfach es wird net so schlimm. auserdem versuch die +positiven dinge zu sehen

Mfg Max

0

Aufwendungsersatz nach vorgemerkten Überweisungen rechtens?

Hallo an alle.

Ich habe ein Anliegen und erhoffe mir Hilfe von Leuten die sich damit auskennen, bevor ich zu meiner Bank renne und mich da am Ende zum Affen mache. Ich habe nach einem langen Rechtsstreit eine größere Summe per Scheck bekommen, den ich am Freitag bei der Bank (Sparkasse) abgegeben habe. Da ich einiges an Altschulden habe die ich seit langem in Raten abbezahle, habe ich mich riesig darüber gefreut. Endlich habe ich die Möglichkeit alles auszugleichen und auf einen grünen Zweig zu kommen. Naja kurzum, vorgestern (am Montag) sah es so aus als wäre der Scheck schon gebucht, der Betrag war schon angegeben. Also habe ich voller Euphorie angefangen gleich Überweisungen zu machen. Nach insgesamt 16 eingegebenen Überweisungen war ich fertig und habe festgestellt, dass der Scheck doch nur vorgemerkt aber noch nicht gebucht war ebenso meine ganzen Überweisungen. Alles schön und gut, hab mir keine großen Gedanken darum gemacht. Das hatte ich schonmal, dass eine Überweisung vorgemerkt und dann erst nach Geldeingang gebucht wurde. Ist ja auch völlig klar und ok. Gestern mittag (Dienstag) war alles noch beim Alten. Scheck noch nicht gebucht und Überweisungen auch noch vorgemerkt. Gestern Abend schau ich rein und denk ich seh nicht richtig. Der Scheck ist gebucht, meine Überweisungen weg und statt dessen 16 mal von der Bank jeweils 2,50€ Aufwendungsersatz abgebucht. Ich war erstmal nur perplex, dann habe ich angefangen zu googeln ob das so rechtens und vielleicht schon öfter passiert ist. Ich habe vieles dazu gefunden. Meistens steht dabei, dass es nicht rechtens ist, weil die Bank aus eigener Sicherheit handelt und dafür keine Gebühr verlangen darf. Umstritten ist allerdings ob sie für die Benachrichtigung Gebühr verlangen dürfen, außerdem habe ich grundsätzlich keine aktuellen Beiträge zu dem Thema gefunden. Ich habe bis zu einem gewissen Punkt Verständnis, wenn für einen besonderen Aufwand eine Gebühr verlangt wird. Aber erstens reden wir hier von vorgemerkten Überweisungen über einen Zeitraum von einem Tag! Nicht von einer Woche oder so. Dann werden die Überweisungen auch noch am gleichen Tag "abgewiesen", an dem der Scheck gebucht wird. Und dann insgesamt 40€ Aufwendungsersatz für was??? Mal davon abgesehen, dass das jetzt vielleicht doch rechtens ist, kundenfreundlich ist meiner Meinung nach etwas anderes.. Wie gesagt wenn sich da jetzt ne Woche nichts getan hätte und die ganze Zeit bleiben die Überweisungen gespeichert, ok... aber doch nicht von einem zum anderen Tag. Bin da echt ziemlich sauer und enttäuscht. Kennt sich damit jemand aus und kann mir Tipps geben, ob ich was tun kann und wenn ja was? Vielen Dank. ;-)

...zur Frage

Jugendreise ballermann alleine?

Hi Leute Ich (19,männlich) wollte nächstes Jahr eine jugendreise machen zum ballermann, leider wollen meine Freunde nicht mit. Wie findet ihr es wenn ich alleine die jugendreise mache?

...zur Frage

Freund fährt in den Ferien weg. Übertreiben meine Freundinnen? Völlig verunsichert :S

Ich (18) bin mit meinem Freund (16) jetzt dann zwei Monate zusammen. Also noch nicht so lange. Zudem wohnen wir ca. eine Stunde voneinander entfernt, aber da wir denn selben Sport machen sehen wir uns jeden Tag im Sportclub.

Zeit für uns alleine haben wir mindestens ein-zweimal pro Woche auch. Eigentlich läuft bis jetzt alles sehr gut in unserer Beziehung, wir kannten und bevor wir zusammen kamen auch schon 2 Jahre und waren sehr gute Freunde.

Jetzt steht jedoch die Sommerferienplanung an, mein Freund meinte zuerst er wäre 4 Wochen weg. Sein Vater hat ihm vorgeschlagen mich mitzunehmen und mein Freund sagte zu mir auch, dass er mich wirklich wahnsinnig gerne dabei hätte. Aber da sein bester Freund und dessen Familie auch mitkommt und er nicht möchte, dass entweder sein Freund oder ich das fünfte Rad am Wagen ist, nimmt er mich nicht mit.

Einerseits fand ich das was er sagte sehr süss und ich verstehe es irgendwo auch. Ursprünglich wollten sie zwei Wochen nach Kroatien und dann noch zwei Wochen in das Ferienhaus seines Freundes nach Italien. Jetzt sind aber die Ferien nach Kroatien gestrichen, somit ist er nur zwei Wochen weg. Da habe ich mich natürlich gefreut. Nun sind es aber schon wieder drei Wochen, wo er nach Italien in dieses Ferienhaus gehen soll.. Vor allem kann er mir nicht mit genauer Sicherheit sagen, wann sie nach Italien gehen, denn ich werde auch eine Woche mit meiner Freundin wegfahren, da wir noch nicht gebucht haben, könnte ich mich anpassen. Weil er aber immer etwas hin und herschiebt, bin ich nun genervt.

Dann haben meine, ach so tollen Freundinnen und meine Mutter auf mich eingeredet und mich total verunsichert. Sie meinten, dass 3 Wochen Italien lange sei und wieso er mich nicht mitnehme, würden sie nicht verstehen. Vielleicht sei ich ihm auch einfach zu wenig wichtig.. Oder dass er wenigstens nur 2 Wochen mitgehen könnte und dann früher nach Hause kommen, um mit mir etwas zu machen.. Oder mich ein paar Tage nach Italien einladen.. Aber dass von ihm überhaupt keinen solchen Vorschlag kommt, fänden sie sehr verdächtig.. Diese Worte schmerzten und seit sie mir das gesagt haben, bringe ich die Verunsicherheit nicht mehr aus dem Kopf.

Jetzt wollte ich eure neutrale Meinung zum Thema, meint ihr wirklich, dass ich ihm zu wenig wichtig sei und er mich deshalb nicht mitnimmt/mitnehmen will? Meint ihr sie haben recht mit ihren Vermutungen? Ich meine, wir sind beide noch ziemlich jung und auch noch frisch zusammen, wir kennen uns zwar schon lange, aber das wären die ersten Ferien.

Ich bin momentan komplett verunsichert, weil ich mir selbst nicht solche Gedanken gemacht habe, ich dachte einfach an einen Urlaub mit seinem Freund und dass ich ihn vermissen werde, aber nicht dass er mich nicht mitnehmen soll, weil ich ihm zu wenig wichtig sei oder dergleichen. Was meint ihr? Übertreiben meine Freundinnen/Mutter?

Vielen Dank fürs lesen und ich würde mich wirklich über ernstgemeinte Antworten freuen, vielen Dank schon im voraus.

...zur Frage

Werden die Koffer während einer Jugendreise mit dem Bus nach Spanien kontrolliert?

Wird der Koffer bzw der Rucksack während einer Jugendreise nach Spanien im Bus kontrolliert ?

...zur Frage

Ich habe meinen Freund im Urlaub betrogen, wie kann ich es ihm sagen?

Hei Leute :) Also ich bin mit meinem Freund ca. 1 Jahr zusamen (bin 18). Diesen Sommer war unser letzter Familienurlaub und bei uns hat es Tradition, dass wir mit der Familie von einem meiner besten Freunde auf Urlaub fahren. So auch dieses Jahr... ich habe mich voll gefreut weil ich ihn hald echt mag und so... unsere Eltern waren mit meinen Geschwistern unterwegs und wir waren grade am Pool (Haben ein haus mit pool in italien gemietet.. nur unsere zwei Familie) und es ist dann irgendwie zu Oralem Geschlechtsverkehr gekommen... bevor es jedoch zu Geschlechtsverkehr gekommen ist habe ich zum glück abgebrochen... es hat mir nichts bedeutet. Nur dieser Freund macht sich jetzt leider Hoffnungen auf eine Fortsetzung. Für mich steht es fest dass ich es meinem Freund sage, aber wie? Ich liebe ihn mehr als alles andere und will ihn echt nicht verlieren. Ich weiß dass es dumm war, dass ich mich auf das eingelassen habe, aber es ist jetzt passiert und ich kann es nicht rückgängig machen :( wie soll ich es ihm sagen?

Ich danke euch schonmal für die antworten :)

Die vorherige Frage wurde gelöscht.. habe sie jetzt etwas umgeformt und einige wörter gelöscht.. hoffe man kann es so lassen

...zur Frage

Welche Agentur für die Jugendreise?

Will mit meinen Freundinnen im Sommer eine Jugendreise machen. Welche Agentur könnt ihr empfehlen & welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Im moment sind wir am überlegeb zwischen Ruf, Jam & Fun :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?