Panik vor Frauenarzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach dir da mal keine Gedanken, du willst gar nicht wirklich wissen, was die Frauenärzte so alles zu sehen bekommen! Da ist deine Infektion ganz bestimmt nicht das Schlimmste!

Der Frauenarzt ist auch nicht da, um sich zu ekeln, sondern um dir zu helfen. Wenn er sich ekeln würde, hätte er den falschen Beruf ergriffen.

Und was er sich fragt, kann dir letztendlich doch ganz egal sein, Hauptsache, du bekommst Hilfe.

Und wenn er dich fragt, warum du erst so spät kommst, kannst du ja sagen, dass du dir nicht sicher warst. Aber da du erst 14 bist und man von dir keine Erfahrung mit Infektionen im Intimbereich erwarten kann, sollte er sich diese Frage eigentlich verkneifen können. Das wäre fast schon ein bisschen unhöflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Angst ist eher unbegründet. Ich denke die haben um einiges schlimmeres gesehen. Es gibt Leute die haben z.B. ein großes Feld Feigwarzen und gehen erst hin wenn es hinderlich wird/ist. Gegen sowas ist eine kleine Infektion nichts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ekeln sich vor Nichts das ist deren Job. Trau Dich und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird sie nicht denn das ist ja ihr Job dich zu untersuchen, wenn du schonmal da warst wirst du wissen was ein Frauenarzt macht wenn nicht, sage ich es dir kurz: Er untersucht dich (wie ich mitbekommen habe) ob du schon einmal Sex hattest, ob dein Intimbereich wie Brüste sie gut entwickelt hat und testet noch ob du gesund bist. Schlimm ist das nicht, mach dir keine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sieht sowas und schlimmeres täglich, sie wird sich nicht ekeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?