panik vor busfahrt :S

13 Antworten

Gegen die Übelkeit: Kauf dir kandierten Ingwer (gibt's derzeit z.B. bei Aldi Süd, beim Obst) und iss davon ein paar Stückchen. Es gibt auch so Tabletten gegen Reisekrankheit aus der Apotheke, die ich mir diesen Sommer geholt habe. Sie haben zwar gut geholfen, aber EUR 5,50 gekostet. Als ich mir den Beipackzettel durchgelesen habe, stellte ich fest, dass der einzige Wirkstoff Ingwerwurzel ist. Und das kann man billiger haben ...

Was das mit dem Toilettengang angeht: Verzichte auf koffeinhaltige Getränke, das hilft. Und trink an dem Tag nicht so viel wie sonst.

wenn dir schnell schlecht wird solltest du möglichst weit vorne sitzen und ich glaube dass es eine Toilette haben wird denn als ich auf die jährliche klassenfahrt ging die jeweils etwa 5 stunden gedauert haben war immer eine toilette vorhanden

Gegen die Übelkeit gibt es sehr gute Medikamente und was den Toilettengang angeht, solltest du an dem Tag wenig trinken, dann geht das schon. Der Fahrer wird sicherlich genügend Pausen einlegen, wo du dich mal erleichtern kannst.

an dem Tag wenig trinken,

davon würde ich abraten, da durch weniges trinken Kreislaufzusammenbrüche vorprogrammiert sind

0

Im Bus muss es keine Toilette geben. Du kannst aber den Fahrer bitten dass er Dir den Toilettengang bei der nächsten Möglichkeit bietet. Meistens wird nach einer oder eineinhalb Stunden eine Pause eingelegt.

Wenn man längere Zeit mit nem Bus unterwegs ist, werden aber normalerweise welche eingesetzt, wo eine vorhanden ist. Nicht umsonst gibt es extra für Reisen solche ;-)

0

Also, wenn ihr eine 10-Stündige Reise antretet, dann hat euer Bus mit ziemlicher Sicherheit ein Klo. Um nicht zu sagen, auf jeden Fall. Das ist bei Reisebussen Standard. Der Busfahrer muss natürlich seine Ruhezeiten einhalten, also muss er alle paar Stunden Pause machen. Wir hatten neulich erst auch eine sehr lange Klassenfahrt, die Busfahrt hat 1,5 Tage gedauert, wir hatten alle 2 Stunden ungefähr eine Klopause.

Was möchtest Du wissen?