Panik und Übelkeit vor dem Schlafen gehen

1 Antwort

Versuch es mal mit Schüssler-Salzen, und zwar mit der Nr. 7. (die heiße 7 ) Du nimmst abends , so ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen, 10 " Tabletten" " in heißem Wasser aufgelöst und trinkst es langsam und Schluckweise. Mir hat es sehr gut geholfen, wenn ich nicht einschlafen konnte. Ich habe es über mehrere Tage genommen und habe es jetzt wieder abgesetzt. Mir ging es ähnlich, dass ich manchmal sogar Angst hatte, morgens nicht mehr aufzuwachen. Auch, weil ich (62) alleine lebe . Dann war teilweise ein unregelmässiger Herzschlag dabei, dass ich sogar nachts um 3 Uhr mal aufgestanden bin und im Internet wegen Vorhofflimmern gegoogelt habe. Aber laut EKG war alles in Ordnung. Es sind vielleicht manchmal einfach nur Gedanken, die einen nicht loslassen, und die man mit ins Bett nimmt. Ich mache mir halt auch ständig nen Kopf über meine Kinder und mein Enkelkind, dass es ihnen gut geht und sie eine hoffentlich schöne Zukunft haben, wenn ich mal nicht mehr bin usw. usw. Siehste, es geht schon wieder los. Ich werde die heiße 7 heute abend wieder nehmen. Alles gute für dich.

Danke für den Tipp, das werde ich auf jeden fall mal ausprobieren! Wünsche ihnen auch alles gute.

0

Übelkeit auf Reisen was kann helfen?

Hallo zsm Momentan befinde ich mich im Auto und mir ist speiübel.... Ich hatte nur 2h Schlaf und wegen der Übelkeit ist es mir unmöglich einzuschlafen.. Ausserdem finde ich Erbrechen im Allgemeinen richtig schlimm da ich viele traumatische Erlebnisse in der Kindheit hatte. Jetzt zur Frage: Was kann ich gegen diese Übelkeit tun? Ich habe nichts Grosses dabei und habe schon eine Tablette geschluckt, was ist da noch zu machen? Denn die Übelkeit mach die Reise unerträglich! Danke im Vorraus :)

...zur Frage

starke Übelkeit!

Mir ist total schlecht habe aber kein hunger oderso .. musste nicht erbrechen aber es ist nicht auszuhalten was soll ich machen. . Ärzte sind jz auch zu spät

...zur Frage

Ständige Übelkeit ohne Erbrechen mit Panikattacken und Schlaflosigkeit?

Hey, ich leide zurzeit unter ständiger Übelkeit ohne Erbrechen. Deshalb habe ich auch Probleme mit dem Essen. Ich bekomme auch oftmals Panikattacken und Atemprobleme, da ich eine extreme Phobie vor dem Erbrechen habe. Ich fühle mich nur wohl, wenn ich mit Freunden zusammen bin und ich abgelenkt bin. Wenn ich allein bin, steht die Übelkeit immer im Vordergrund und abends kann ich deshalb auch nicht einschlafen. Ich habe zwar eine Lactoseunverträglichkeit, aber die habe ich im Griff. Eigentlich will ich auch nicht zum Arzt oder Medikamente nehmen, deshalb suche ich Hilfe... was könnte ich denn noch tun? Danke schon mal im Vorraus :)

...zur Frage

Angst vor dem Erbrechen ( Jeden Tag Übelkeit!)

Ich habe jeden Tag Übelkeit. Niemand weiß wo es her kommt. Ich bin 13 Jahre und bin Normalgewichtig. Ich habe jede Sekunde meines Lebens Angst mich zu übergeben und immer wenn ich bei Freundinnen oder auf Veranstaltungen oder in der Schule bin habe ich ebenfalls die Angst das ich mich übergebe oder andere sich vor mir übergeben. Wenn anderen übel ist wird es mir auch übel! Mir ist immer so übel das ich Weine und zittere. Ich frage mich ob das die Angst vor dem Erbrechen ist...:-( Schon allein wenn ich daran denke gerade wird es mir total schlecht. Es beschränkt auch die schule ich bin in letzter Zeit nicht oft da. War deswegen auch schon im Krankenhaus jetzt bin ich grade am überlegen ob das die große Angst vor dem Erbrechen sein könnte. Das letzte Mal habe ich mich vor 3 Monaten übergeben. Mir war am Vortag schlecht und bin eingeschlafen abends und bin dann aufgewacht und habe sofort erbrochen. Seit dem habe ich Angst einzuschlafen wenn mir übel ist..

Denkt ihr es könnte diese Phobie vor dem Erbrechen vorliegen ?

...zur Frage

Wie schaffe ich es morgens Fit zu sein?

Ich werde vermutlich erst gegen 3 Uhr oder so einschlafen. Wie schaffe ich es Morgen früh rechtzeitig aufzustehen und Fit zu werden und nicht in der Schule halb einzuschlafen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?