Panik und Angst attacken wie los werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß es ist keine Antwort zur Lösung deiner Frage, aber villeicht hilft es dir wenn ich dir sage mir geht es genau gleich. Ich hatte jetzt schon 3 Jobs und immer das selbe. Jeden Abend diese 'Angst' morgen aufzustehen und zur verhassten Arbeit zu gehen. Aber man kann auch nicht das Wochenende, Ferien oder die freizeit genießen. Es ging manchmal sogar so weit dass man überlegt das alles einfach zu beenden. Villeicht kannst ja Antworten/Kommentieren was dir geholfen hat. Danke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist genau beim LIDL vorgefallen, das dich dermaßen fertig gemacht hat?
Was war dort deine genaue Aufgabe? Gab es Ärger mit bestimmten Kunden bzw. Kollegen?

Kam es zu gewissen Konflikten während deiner Security-Tätigkeit, die du vielleicht verdrängt hast?

Irgendetwas scheint sich aus deinem Unterbewusstsein hervorzudringen, aber du weißt nicht, was es genau sein könnte. Professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Es muss kein Psychologe sein, sondern du kannst dich genauso gut an einen Seelsorger wenden.

Ansonsten kann ich dir noch empfehlen, die Telefonseelsorge zu kontaktieren, die dir Adressen geben kann, wo du Hilfe bzw. Beratung erhältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von myumyu
17.07.2016, 21:18

An sich ist im Lidl nichts großartiges Vorgefallen. Ich habe dort Warenverräumung gemacht un wurde in die Kasse eingelernt.

Ich wurde direkt am ersten Tag richtig angeschrien weil ich nicht schnell genug war. Aber das habe ich auch eingesehen.

Trotzdem ging ab danach alles berg ab dort.

Im Bereich Security… Nun an sich nichts. Also keine Vorfälle im Job. Dort war nur das Problem das die Obersten Leute unserers Auftragebers etwas gegen mich hatten. Die wollten mich nicht mehr da haben weil ich bevorzugt werden würde von ein paar anderen leuten (Was allerdings alles nicht stimmt, ich habe meine Auftraggeber nicht einmal kennengelernt. Es gab wohl beschwerden gegen mich, obwohl ich wirklich sehr zurückhalten udn freundlich anderen gegenüber war.

Das hatte mich sehr mitgenommen… Aber das hatte sich dann auch geklärt.

Ich habe Schulden. Evtl liegt es auch daran. Da ich dringend Arbeiten muss und sonst da nicht rauskomme.

Es gibt viele Faktoren. Aber Danke… Morgen werde ich eine Seelsorge kontaktieren, (Da Termine beim Psychologen zu lange dauern. Bzw. Hab von meinem hausarzt dafür schon eine Überweisung bekommen)

Ich rede oft mit anderen über meine Ängst. Aber diese können das alles nicht nachvollziehen. Ich kann es mir selbst auch nicht erklären. Vor allem meine Angst gegenüber dem Lidl nicht. Ich kann seit dem auch nicht mehr in größere Supermärkte einkaufen.

Vielen Dank für deine Antwort!

lg

0

Ich kenne die Situation ebenfalls, dass ich eine Tätigkeit nach der anderen hatte, wo es alles andere als menschlich zuging. Es wurde ohne Ende Druck gemacht, wegen jeder Kleinigkeit war ein konstruktiver bzw. respektvoller Umgangston nicht möglich und Diskreditieren hinter dem Rücken stand ebenfalls auf der Tagesordnung.

Es geht zwar den Menschen wie den Leuten, dass nicht überall das beste Betriebsklima herrscht. Daher kann ich Teilzeittätigkeiten oder Nebenjobs empfehlen, die sich auf 2-4 Stunden pro Tag belaufen. Du gehst hin, machst deine Arbeit und nach dem Feierabend heißt es: "Hinter mir die Sintflut.".

Wie schon gesagt, kann man sich im Vorfeld über Erfahrungsberichte in diversen Internetforen bezüglich des Betriebsklimas informieren.

Darüber hinaus ist es notwendig, zu der Arbeit einen Ausgleich zu schaffen.
Es gibt sicherlich Dinge, die euch Spaß machen, euch ablenken bzw. euch auf bessere Gedanken bringen. Ob es Sport, kulturelle Angebote (Museen, Kino, Theater, Bibliotheken, Zoobesuche, etc.), diverse Freizeitangebote (z.B. Schwimmhalle, Freizeitparks, Bootstouren, etc.) oder Lieblingsbeschäftigungen daheim wie Filme bzw. Serien sehen und Romane lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?