Panik beim schwimmen?

1 Antwort

Du musst einfach nur Ruhe bewahren..das ist das entscheidende.... notfalls wird dir geholfen !...wenn du ruhig bleibst passiert dir nix...denn das Wasser allein tut dir nichts,sondern du alleine

Ich versuche das immer aber sobald ich irgendwie Wasser ins Gesicht oder in die Nase bekomme, bekomme ich direkt Panik..

0
@MImo200

Das passiert vor allem da,immer Ruhe bewahren notfalls mit geschlossenen Augen weiter schwimmen und jede paar Sekunden kurz öffnen damit du weißt wo du bist...du schwimmst mit den Armen und Beinen und nicht mit den augen

1
@Simpleclub

Und wenn es in die Nase geht immer den Atem runter ziehen also nicht hochziehen

0

Wie kann man auf der Stelle schwimmen?

Hay, ich bin M/14 und kann eigentlich recht gut schwimmen. Aufgrund meiner Trichterbrust habe ich große Probleme was die Ausdauer betrifft und die ist eigentlich relativ wichtig beim Schwimmen. Ich verstehe nicht, wie die ganzen Menschen problemlos im See oder im Meer schwimmen können(am Stand) ohne unterzugehen? Also ich schaff das zwar für etwa eine halbe Minute, wenn ich mich richtig anstrenge mit meinen Armen und Beinen zu wedeln, aber ich gehe da ständig hoch und runter, also ich stehe nie konstant im Wasser und dann habe ich keine Kraft mehr. Einige schaffen das sogar nur mit den Armen und das mehrere Minuten lang. Ich bin im Prinzip sehr sportlich, also denke ich mal, dass es an meiner Technik liegt. Ich habe bereits mehrere Techniken versucht. Mit den Armen wie beim Brustschwimmen, mit den Beinen wie beim Rückenschwimmen oder Brustschwimmen. Und auf dem Rücken liegen kann ich bereits, danke. Ich möchte wirklich nur wissen wie man im Stand schwimmen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?