Panik bei Führerschein Prüfung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

als jemand, der mittlerweile schon deutlich über ein Jahrzehnt Auto fährt und so ziemlich JEDEN Typus von anderen Autofahrern erlebt hat, sage ich dir, hier und jetzt und so nett, wie ich kann:

Wenn du trotz aller Maßnahmen immer noch nicht mit so einer kalkulierbaren Streßsituation wie der Prüfung nicht richtig Auto fahren kannst, obwohl du es zweifelsohne können MÜSSTST; dann lass es bitte mit dem Führerschein sein.

Das ist nicht böse gemeint, aber im wirklichen Leben, auf der Straße, der Autobahn oder in einigen Witterungsbedingungen wirst du in Situationen kommen, die WESENTLICH belastbarer und NICHT kalkulierbar sind. Wenn du diesen Streß auch nicht ertragen kannst, dann kann das einen anderen Menschen das Leben kosten.

Führ dir das vor Augen und triff deine Entscheidung. Sei dir aber sicher: Einfacher wird es nicht werden. Wer Auto fährt, der MUSS mit Stress umgehen können.

Was möchtest Du wissen?