Panik auf dem Turnier : Was kann ich da tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da dein Pferd anscheinend noch gar nicht an Turniere gewöhnt ist, ist es wirklich nicht sehr ratsam es einzuladen und einfach auf Gut Glück loszufahren.

Wenn dein Pferd so etwas nicht kennt, würde ich am Anfang ohne Startanmeldung zu einem Turnier fahren, es einfach ein wenig über den Platz führen, auch auf dem Abreiteplatz und eventuell dort reiten, damit es sich langsam daran gewöhnen kann.

Außerdem ist es möglich, an manchen Turnier teilzunehmen, ohne das der Start gewertet wird. Das heißt du reitest den Parcour, den alle reiten, aber deine Punkte und deine Zeit wird nur kontrolliert und dir mitgeteilt, platziert wirst du aber nicht. Das ist sehr praktisch, um dein Pferd an alles zu gewöhnen und es ihm zu zeigen.

Zusätzlich kannst du deinem Pferd helfen, ein wenig gelassener zu werden, indem du in fremden Reitanlagen reitest, oft an fremde Orte gehst und dein Pferd an neue Situationen gewöhnst. Auch an den Trubel durch die Menschen, die Pferden und die unterschiedlichen Geräusche solltest du es langsam gewöhnen und das kann man auch zu Hause mit Musik in der Reithalle und ein paar Menschen, die sich dort frei bewegen und Geräusche machen oder mit Regenschirmen rumwackeln zum Beispiel. Dann wird dein Pferd sicher gelassener :)

Punkt eins. Wer sein Pferd nicht unter kontrolle hat geht auch nicht auf ein Turnier. Und unter Kontrolle haben heißt: In jeder Situation!Damit gefährdest du andere Reiter und Pferde.

Punkt zwei: Lerne erstmal mit deinem Pferd in stressigen Situationen umzugehen und fang an eine Bindung und Vertrauen zwischen euch aufzubauen.

Punkt drei: Man läd sein Pferd nicht ein und fährt eben mal. Gerade bei Tieren, die das nicht kennen. das bedarf viel Übung und vielleicht fährt man erstmal zu einem anderen stall ohne turnierstress & Co und schaut wie sich das Pferd benimmt.

Lerne mit deinem Pferd umzugehen. Auch ein Pony ist kein Spielzeug.

An deiner Stelle würde ich mit dem Pony öfters mal Wegfaren. Einfach nur so zu einem anderen Reitstall und dort einfach mal reiten. Immer mal wieder andere Höfe, andere Plätze, mit dem Hänger irgedwo hin fahren und ausreiten. So gewöhnt es sich daran das es auch mal woanders geritten wird und weiß das es danach wieder nach Hause kommt.

Laute Musik? Viele Menschen? Viel Trubel,andere Stimmen ,andere Emotionen ,andere Verhaltensweisen - andere Pferde. Hängerfahrt usw. das alles in einem Pferd Stress aus - da würde ich auch wegrennen ,wenn ich nicht daran gewöhnt wäre.

Auch Dein Pony muss sich an die Turnieratmosphäre gewöhnen - das macht man am besten durch häufiges Losfahren. Es muss auch nicht gleich ein Turnier sein, sondern man kann auf andere Reitanlagen fahren um dort in fremder Umgebung ein wenig zu reiten, das hilft enorm.

Das gibt sich mit der Zeit.

Was möchtest Du wissen?