Panik :'[ (Schule)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Phase kenn ich auch.... die hatte ich letztes Jahr (8. Klasse) da ich das ganze Jahr in Französisch und Mathe immer versetzungsgefährdet war... Mein Problem war halt dass ich ziemlich faul war und in der 8. auch echt oft und lang am PC hing... Vielleicht solltest du mal an einem Tag wirklich um 16 Uhr ins Bett gehen, die Tür zu sperren und einfach mal ein paar Stunden nachdenken und dann darüber schlafen. Bei mir kam die Wende am Ende der 8. als ich zur Nachprüfung (bei 2 mal der Note 5 kann man in beiden Fächern eine extra Prüfung ablegen, die Note kommt dann ins Zeugnis) musste... In den Sommerferien "Durfte" ich dann zur Nachhilfe, was meine Mum bezahlt hat, und das hat bei mir echt geholfen. In Französisch hab ich mich nun komplett gefangt und auch in Mathe steh ich mittlerweile auf ner 4 was mir auf dem Gymnasium auch reicht. Wenn es wirklich auch in 1-3 Monaten nicht besser wird, dann geh mal zu einer Vertrauenslehrerin an eurer Schule und frag sie nach Rat. Ich weiß dass es am Anfang ne kleine Überwindung ist, da es etwas peinlich ist, aber glaub mir Die weiß Rat! Sie kennt dann auch deine ganzen Noten und kann dir mit Sicherheit helfen. Am Anfang würde ich auch alleine zu ihr gehen und dann ein zweiter Treffen mit deinen Eltern vereinbaren.

Also... ich wünsche dir für deine weiter Schullaufbahn ganz viel Glück und ich hoffe du nimmst dir zumindest einen der Ratschläge zu Herzen (bzw. versuchst es zumindest) da die Schulbildung immer wichtiger wird... Ich kann aus Erfahrung nur sagen (ich wohn in Ingolstadt, wo halt die Audi ist), dass auch eine Riesenfirma wie Audi nur noch Leute einstellt die mindestens Realabschluss hat... Also es ist schon wichtig...

Viele Grüße und viel Glück :)

PS.: Mach doch in der neunten Klasse den Externen Qualifikiationsabschluss an der Hauptschule... Dann hast du in 2 Jahren wenigstens einen Abschluss sicher und kannst ja dann noch Abitur/Mittlere Reife machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazyzockerz
13.03.2014, 13:36

ok, viiiiiieeeelen dank ^^ :D <3

0

Habe jetzt nicht alles durchgelesen :D Aber das problem hatte Ich auchmal.. Viellleicht entspannst du dich einfach mal oder bleibst mal 1-2 Tage zuhause bis es dir besser geht und du Dich ausgeruht hast!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazyzockerz
11.03.2014, 19:43

danke, allerdings lässt mich meine mutter nicht mal mit krankheit zu hause :/

0

Was möchtest Du wissen?