Panick und Herzrasen wegen einem extrem lauten Lachen?

2 Antworten

Deine ganzen Fragen drehen sich darum, dass du Lärm, Lachen, Hundegebell und allgemein fröhliche Menschen nicht ertragen kannst. Nirgendwo.

Dann liegt es nicht an den Menschen, sondern an dir! Überleg dir das mal. Wenn jemand lacht, dann lach mit.

Möglicherweise hast du auch eine psychische Störung, aber das kann ich nicht beurteilen.

Das ist die behindertste Antwort die ich gelesen hab. Keine Ahnung haben und trotzdem sofort zur Tastatur greifen. Wenn hier jemand ein Problem hat, dann bist du es TorderSchatten.

Ich empfehle dir Klassenwechsel oder zur Not sogar Schulwechsel. Du darfst nicht erwarten dass jemand eine Angewohnheit ablegt, sonst wirst du sehr unglücklich. Und Menschen ändern sich leider nicht. Viel Erfolg.

Niemand interessiert sich für meine Probleme?

Mir geht es echt beschissen und immer wenn ich versuche mich Leuten zu öffnen geht es schief. Es hat mich echt viel Überwindung gekostet meinem Freund zu erzählen dass es mir nicht gut geht und er hat es missverstanden und dachte es wäre wegen anderen gründen und dann hab ich ihm gesagt dass es nicht deswegen wäre (sondern wegen privaten Gründen etc) und es kam nur ein "ich liebe dich und bin auch traurig wenn du es bist" und dann begann er direkt von sich zu sprechen und mir von seinem Tag zu erzählen... wieso hört mir niemand zu ich habs auch schon bei meiner Schwester versucht aber da kam dasselbe raus :(

...zur Frage

Wie kann ich mein leben ändern und totaaaaal im Moment des Geschehens sein?

Wie kann ich im Moment sein und einfach locker und cool sein und keine Angst mehr vor alles haben und entspannt und freundlich sein? Wie mache ich mehr keine Gedanken über Menschen oder kleine Problemchen und fokussieren mich auf den Moment?

Über eure Tips würde ich mich freuen

...zur Frage

Ohren tun weh was soll ich tun?

Hallo meine Ohren tun nicht direkt weh aber ich wusste nicht wie ich das als Frage formulieren soll. Ich höre alles etwas Stumpf und bei ganz lauten Sachen tut es halt etwas weh. Das hat gestern Abend angefangen. Woran liegt das ?? Wenn etwas zu laut war oder an etwas anderem? Meine Klassenlehrerin hat immer eine Pfeife und ich sitze immer vorne (wenn die Schüler laut sind pfeift sie) kann das daran liegen sie ist relativ laut und ich hatte auch so ein klein autsch Gefühl als sie das gemacht hat.

...zur Frage

Niemand hört mir zu... Ich gehe daran einfach kaputt?

Hallo, ich (weiblich, 16) gehe aufs Gymnasium und bin ein sehr offener Mensch, immer fröhlich und ich höre mir immer alle Probleme von allen anderen an.

Also im voraus, der Text ist länger als geplant, aber es wäre toll, wenn ihr ihn euch bis zum Schluss durchlesen würdet. Danke!

Ich bin in der Schule immer ein offener, lustiger Mensch und höre allen zu. Über meine Probleme rede ich eigentlich nie, da e wahrscheinlich sowieso keinen interessiert.

Eigentlich sollte ich jetzt für meine Klausur morgen lernen, aber ich kann einfach nicht. Mein Kopf ist so voll. Vorhin hat mich ein ziemlich guter Kumpel angerufen und gesagt, dass wir aufhören müssen so viel miteinander zutun, da die anderen sonst denken, dass er was von mir will. Und dann hat er gesagt "ich bin ganz offen und ehrlich, ich steh einfach nicht auf dich und will auch nichts von dir." Prinzipiell okay, aber es tut schon echt weh so etwas zu hören und ich mochte ihn auch echt.

Leider sind das diese kleinen Dinge, die sich in mir aufstauen und einfach nicht raus können.

Letzte Woche hatte ich einen Nervenzusammenbruch (glaube ich) und habe meine Oma so sehr beleidigt und angeschrien (ich habe mich gar nicht mehr wieder erkannt) und dann habe ich 3 Stunden durchgehend geweint. Jetzt am Wochenende habe ich mir den Finger in den Hals gesteckt und alles ausgekotzt (freiwillig und leider nicht das erste mal). Und sonst komme ich nach Hause und stopfe alles in mich rein, was man essen kann, bis ich schreckliche Bauchschmerzen habe. Wegen der ganzen Sache mit dem Essen habe ich schon 8 Kilo zugenommen und das macht mich auch wieder richtig fertig. Dadurch esse ich teilweise gar nichts oder übertrieben viel oder tu mir selber weh.

Vor allem das mit dem reinstopfen macht mir ziemlich zu schaffen. Wenn ich dabei bin, kann ich nicht mehr aufhören und danach habe ich so sehr Bauchschmerzen und fühle mich so schlecht, dass ich am liebsten einfach nur weg wäre. Mal als Beispiel esse ich an so einen Tag : zum Frühstück: Müsli, dann normal warmes Mittag und dann vielleicht abwechselnd 3 Eis, 2 Tüten Chips, 1 Tafel Schokolade, 5 Scheiben trockenes Toastbrot, ein Haufen Kekse und eigentlich alles Mögliche was unsere Küche so hergibt. Und es ist so fürchterlich!!! Bei einer Körpergröße von 172 cm wiege ich 65 Kilogramm. Laut BMI Messer zwar normal, aber im Gegensatz zu meinen Freunden oder meiner Mutter wäre eher 55 Kilogramm normal.

Und all das kann ich einfach niemanden erzählen. Meine Mutter hört mir wahrscheinlich nicht zu und wenn doch, dann schickt sie mich zum Therapeuten. Und meine beste Freundin redet nur von sich selber und ihren ganzen Problemen und ist der Meinung, dass mein Leben ja nicht spannend ist und dass ihre Probleme wichtiger und ernster sind als meine.

...zur Frage

Kopfhörer: Ohren tun innen weh

Hey Leute,

also ich höre schon sehr lange Musik, und zwar relativ laut.

seit heute jedoch ist es mir aufgefallen, dass wenn ich zu laut hochdrehe, in meinen Ohren, so 'ne Art stechen kommt. Es tut nicht sooo sehr weh, ist aber relativ unangenehm...

auch gereade tut es innen drinn weh, ich vermute dass es das Trommelfell ist...

was soll ich tun?

danke im vorraus!

Bitte keine Beleidigungen und nur ernstgemeinte Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?