Panasonic Lumix LX7 vs. Canon G7 X vs. Sony DSC RX100 II

1 Antwort

-Also mir wäre der Sensor der LX7 zu klein, weshalb sie für mich ausscheidet.

-Die RX100 II hat keinen Sucher, den hast du nur bei der RX100 III. Die hat auch eine Offenblende im Tele von f/2,8

-Mit ISO 25600 würde ich keine Fotos mehr machen, wenn du es brauchst, ist es deine Sache.

-Die Belichstungszeit von 1/2000s würde mir auch noch reichen, ich persönlich brauche keine 1/4000s

Ich würde keine der Kameras empfehlen, sondern, wenn man einen großen Sensor braucht, zu einer Systemkamera greifen.

-Die Panasonic GM1 wäre für mich erste Wahl, wenn sie unbedingt so klein wie möglich sein muss. Sie hat nur keinen Sucher. Kostenpunkt: 500€

-Die Sony Alpha 6000 hätte einen Sucher, wäre auch noch kompakt. Größtes Manko für mich: der hohe Preis von 650€

-Die Sony Alpha 5000 ist im Prinzip die 6000 ohne Sucher. Der Preis von 350€ scheint für mich auch sehr attraktiv.

-Wenn es auch noch ein bisschen größer sein darf: Panasonic G5/G6 oder Olympus M10. Haben alle einen Sucher, sind nur größer als Kompakte. Preis: 350€ (für G5), 500€ (für G6) und 600€ für die Olympus.

-Ansonsten ist die Canon EOS 100D die kleinste Spiegelreflex. Ungefär in der Größe einer G6. Preis:450€

Eine andere gute Kompakte ist die G1X. Sie hat auch einen fetten Sensor und einen (optischen) Sucher. Die Mark II hat einen elektrischen. Die Nikon Coolpix P7800 ist auch noch gut, ich will aber hinzufügen, dass ich außer der G5 keine der Kameras hier besitze.

Im Prinzip musst du selber wissen, welche die richtige für dich ist. Bei jeder Kamera musst du Kompromisse eingehen, du musst nur die finden, bei der diese für dich am geringsten sind. Meld dich doch mal in einem Kamera-Forum an, da bekommst du mir Sicherheit bessere Beratung als hier.

Beste Kamera unter 3000Euro?

Ich suvhe eine sehr gute Spiegelreflex Kamera die Sehr gute Bilder und auch sehr gute videos schiesst, Ich habe gerade Die Panasonic Lumix Gh4 auf mehner Liste, ist dies eine gute Entscheidung ?

...zur Frage

Kamerakauf: Sony HX60 oder RX100?

Hallo liebe Kamerafreunde,

seit Wochen recherchiere ich im Netz, welche meine neue Kamera werden soll:

Sony Cybershot DSC-HX60 oder Sony Cybershot DSC-RX100 (I)

Vielleicht sollte ich mal etwas zu meinem Vorhaben mit der Kamera schreiben.

Ich mache sehr viele Photos draußen (tagsüber, meist bei bewölktem Himmel wegen gleichmäßiger Ausleuchtung) für Composing in Photoshop, das heisst Bildcollagen / Photomontagen.

Dann würde ich die neue Kamera auch gerne in den Urlaub mitnehmen und ab und zu ein Porträtphoto machen. Ich selbst würde mich als jemanden einschätzen, dem wirklich gute Bildqualität sehr wichtig ist, was für die RX100 sprechen würde.

Andererseits denke ich mir dann oft: "Mensch, den 30-fach Zoom der HX60 könntest Du aber bestimmt auch öfter mal gebrauchen". Der 3,6x-Zoom der RX100 ist schon ein bisschen mager, wobei man ja angeblich bis 7,2x (digital) noch gute Ergebnisse bekommt. Stimmt das?

Insgesamt bin ich Anfänger in Sachen Photographie, würde mich in das Thema aber gerne etwas einarbeiten - und da lande ich immer bei dem Hauptargument, dass der 1 Zoll-Sensor der RX100 hier der absolute Joker ist im Vergleich zur HX60.

Für die HX60 spricht halt ihr Preis, der Zoom und evtl. die Tatsache, dass sie mir für Tageslichtphotos durchaus qualitativ ausreichen könnte. RAW fehlt bei der HX60 natürlich.

Vielleicht gibt es hier Forumsteilnehmer, die sogar beide Kameras besitzen und mir bei meiner Entscheidung etwas helfen könnten.

  1. An die HX60-Besitzer: Die HX60 macht tagsüber bei guten Lichtverhältnissen anscheinend recht gute Bilder. Wie sieht es in Innenräumen und im Dämmerlicht aus? Hier scheint die Kamera nicht so gut abzuschneiden.

  2. An die RX100-Besitzer: hat euch der relativ kleine Zoom von 3,6x schon mal gestört?

Vielen Dank und Grüße, Mike

...zur Frage

Insta Kooperation mit (zb. ) nikon canon etc (fotografie)?

Hallo,

ich habe eine Seite auf Instagram und wollte fragen, ab wie vielen tausenden followern man mit irgendeinem Unternehmen kooperieren könnte..

wie z.b. Nikon oder Canon oder auch kleinere Unternehmen und wenn wie läuft dann eine Kooperation ungefähr ab bzw. was bekommt man da und wie viele Follower brauche ich dann mindestens?

Gibt es ein Unternehmen das schon mit wenigen Followern kooperiert wenn ja welches

PS ich fotografiere hauptsächlich die Landschaft und ab und zu auch Tiere:)

Lg

...zur Frage

Wie ändert sich die Brennweite eines Nikon/Canon-Objektivs an einer MFT Kamera?

Ich habe eine Lumix G7. Ich hätte gerne ein Porträt-Objektiv. Ich habe gelesen, dass das Olympus 45mm (MFT) perfekt ist. Gebrauchte Objektive von Nikon, Canon etc. sind häufig deutlich günstiger zu bekommen. Lohnt es sich ein solches gebrauchtes Objektiv zu kaufen und per Adapter zu nutzen? Und welche Brennweite müsste ich dann z.b bei einem Nikon Objektiv kaufen um ein gutes Porträt-Objektiv haben? Komme mit dem Umrechnen ganz durcheinander

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?