Palmöl

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit Palmöl wird der nächste grosse Umweltskandal durchgezogen. Ganze Landstriche werden zu Anbauwüsten ohne heimische Flora und Fauna.

https://www.regenwald.org/themen/palmoel/fragen-und-antworten

Bei der Verarbeitung entstehen viel zu hohe Glycidol-Fettsäureester und im Stoffwechsel wird Glycidol als krebserregend eingestuft.

Genaue Ergebnisse sind wahrscheinlich erst in einigen Jahren "wissenschaftlich" erforscht, wenn die Erkrankungen nachweislich auf den Konsum von Palmöl zurückgeführt werden können. Aber man darf schon jetzt selber mitdenken und vorsorglich darauf verzichten.

Wie man weis, dauert das wissenschaftliche Beweisen von Erkrankungsursachen lange ... siehe Rauchen, Transfettsäuren, Asbest u.a., weil die Industrie nicht auf ihren Profit verzichten will und anfänglich immer alle Bedenken unter den Teppich kehrt.

Lieben Gruss mary

Vor allem weil für den Anbau  Palmöl ganze Regenwalsgebiete abgeholzt werden und sogar einheimische, Naturvölker und Bauern von ihrem eigenen Land vertrieben werden. Sie werden sogar massiv bedroht wenn sie sich weigern zu gehen. Viele Tiere auch Pflanzen sind dadruch auch stark geährdet. Es sind sogar schon Menschen ermordet worden wenn sie protestiet haben

Palmöl aus Indonesien: Das schmutzige Geschäft der Produzenten ...

wird halt da angepflanzt wo eig. der regenwald stehen sollte. Gibt dort riesige Palmölplantagen...

Weil für die Gewinnung von Palmöl bereits 90 % der indonesischen Regenwälder abgeholzt wurden, was man auch absolut einfach über Google findet...

Der erste Google-Eintrag dazu lautet "Palmöl zerstört Regenwald - regenwald.org", keine Ahnung, was man da nicht finden kann...

http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96lpalme#Nachhaltigkeit_und_.C3.B6kologische_Probleme

Was möchtest Du wissen?