Palmen Erde

1 Antwort

Auf dem Foto ist keine Palme, sondern eine Yucca, eine Palmlilie und Spargelgewächs. Echte Palmen, die auch ganz andere Ansprüche haben, haben immer Wedel (guck dir mal bilder im Netz an, dann siehst du den Unterschied.

Du solltest schon Pflanzenerde nehmen, wenn du umtopfen willst, die Yucca mag aber gut druchlässige Böden, da kannst du 1/4 Sand dazugeben. Rindenmulch ist als Substrat völlig ungeeigner, blanker Sand auch. Ton/Blähton ist nicht "gut" für die Wurzeln, Ton wird wie Sand zur Drainage verwendet. als Substrat ist das nur bei Hydrokulturen geeignet. Dazu würde icha ber nicht raten, wenn du die Pflanze rausstellen wilst. Das natrüliche Substrat aller Pflanzen ist mehr oder weniger Erde. darin können sich Wurzeln am besten ausbreiten und die Pflanze bekommt Halt. sie speichert auch Wasser und somit Nährstoffe, bei Sand läuft alles unten raus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Palmlilien

gefundene Tippfehler bitte behalten, ich kann die auch nicht brauchen.. ;)

0
@Bitterkraut

Okay, gut zu wissen. dachte immer yucca wäre kleine breite stämme. meine mit 170cm(okay topf mitgerechnet) wirken da schon eher wie Palme alla Karibik....besonderst die eine die hat so nen knick lol..

Erde? na dann könnt ich sie ja eigentlich so belassen und blos düngen weil erde an sich ist noch okay.

0

Schwimmpflanzen Teich, einpflanzen oder schwimmen lassen?

Hallo, ich habe für einen Teich Schwimmpflanzen (Zone 5) wie eine Wassernuss (mit Nuss dran) und sonstige Sauerstoffpflanzen. Die Schwimmen in dem Behälter wo ich sie gekauft habe.

Soll ich die nun auch einfach rein legen und schwimmen lassen? Oder soll ich sie einpflanzen? Wenn ja wie tief. Soll ich dann alles samt Blättern unter Wasser haben uns sie wächst dann hoch?

Danke :)

...zur Frage

Regenwürmer im Pflanzkübeln

Eigentlich hab ich nichts gegen Regenwürmer, nur in den Pflanzkübeln will ich sie nicht haben. Im Winter (im Keller) zerkrümeln sie die Erde in den Töpfen so sehr und knabbern wohl auch an den Wurzeln. Gibt es eine Möglichkeit die Regenwürmer aus den Kübeln zu vertreiben? Auf Eure Antworten bin ich sehr gespannt

...zur Frage

Ohne Kühlschrank leben im Winter

Hallo, ich habe dran gedacht, meinen Kühlschrank über den Winter auszuschalten und die Lebensmittel draußen oder im Keller zu kühlen. Ist das soweit möglich? Muss ich, wenn ich die Sachen draußen lagere, einfach gucken, das die Temperatur um die Mittagszeit nicht die 7°C übersteigt? Besonders beim Fleisch bin ich mir nicht sicher. Gruß

...zur Frage

Warum wird es im Winter früh dunkel, und im Sommer lang hell?

Warum wird es im Winter früh und so schnell dunkel, und warum bleibt es im Sommer lang hell, und wird langsam dunkel?

Das hat doch sicherlich irgendwas mit der Erde zutun, und mit der Entfernung der Sonne oder?

...zur Frage

chrysalidocarpus lutescens kürzen?

Hallo, ich habe zwei chrysalidocarpus lutescens bei mir draußen auf der Terasse stehen gehabt. Jetzt jedoch wo es Winter wird mache bin ich dabei sie ins Haus zu holen damit sie nicht erfrieren. Jedoch sind sie ein bisschen zu breit gewachsen um sie in die passenden Ecken des Hauses zu stellen, ohne das sie stören oder die Blätter an der Wand knicken. Gibt es die möglichkeit die Palmen zurückzuschneiden oder zu stutzen? Habe ein bisschen sorgen das ich die Palmen damit kaputt mache oder sie absterben....

Vielen Dank für die Hilfe Lg

...zur Frage

Warum friert das wasser in den rohren nicht ein im Winter?

wenn es mal -20 grad draussen ist müsste doch das leitungswasser unter der erde erfrieren oder wie funktioniert das ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?