palettenholz zum verbrennen im kaminofen?

9 Antworten

einwegpaletten sind in der regel aus unbehandeltem nadelholz. im offenen kamin würde ich das holz nicht verbrennen, in einem ofen ist es kein problem. anteile aus pressholz oder kunststoff sollten natürlich nicht im ofen verbrannt werden.

natürlich kannst du es verbrennen. achte aber darauf das es trocken ist. wenn es nadelhoz ist, ist es zwar nicht so gut geht aber trotzdem.

Bitte Lehnen Sie das Geschenk ab. Es lohnt sich gar nicht. Ausserdem darf NUR unbehandeltes Holz im Kaminofen verbrannt werden. Bei Paletten ist das so eine Sache: Können Sie eine Schriftliche Garantie abgeben, dass das Holz noch nie mit irgend etwas in berührung gekommen ist? Keinerlei Dämpfe? Keinerlei ausgelaufenes? Bei der Verbrennung im Kaminofen muss mal bedacht werden, dass KEIN Rauchgasfilter da ist, welcher schädliche Abgase reinigen könnte. Deshalb, wenn Sie Ihre Umwelt nicht vergiften wollen, nur Scheitholz im Kaminofen verbrennen. Sowohl der Ofen, wie die Umwelt, auch die Menschliche wird es Ihnen Danken.

Palettenholz ist in der Regel behandelt. Es wird oft mit Gasen behandelt. Grade im Überseeverkehr zum Schutz vor Schädlingen.

0

im Palettenholz ist jede Menge Chemie ( Lack ). Du würdest deinen Kamin und die Umwelt schädigen

hab noch keine lackierten Paletten gesehen!

0
@Aspirin

habe bei mir einige Paletten aus Presspan liegen. Die Holzfasern werden durch Lack zusannengehalten

0
@newcomer

pressspan ist natürlich nicht erlaubt und kunststoffanteile auch nicht, siehe meine antwort.

0

wer käme denn auf die absurde idee einwegpaletten zu lackieren??? bei europaletten habe ich es schon gesehen, aber bei einwegpaletten wäre das wohl viel zu teuer.

0

Wenn dir die viele Arbeit damit, bis du es zum Verbrennen zerkleinert hast nichts ausmacht, dann ist es egal. Es wird halt null komma nichts verbrannt sein und ob das die Arbeit dann lohnt ist eine weitere Frage.

Was möchtest Du wissen?