Paläontologe werden wie?

2 Antworten

die Paläontologie ist eine ziemlich "brotlose Kunst", sofern du nicht das glück hast, in einem entsprechenden Museum unterkommen zu können. die staatlichen Etats für diese leute sind sehr knapp bemessen, und selbst "echte Professoren" müssen schon auf völlig "fremde" Wissensgebiete umsteigen. für Geologen sehen die beschäftigungsmöglichkeiten schon besser aus aber "echte Wissenschaft" ist das "steineklopfen" lt. dr. sheldon cooper ohnehin nicht.

Du könntest Geowissenschaften studieren, es gibt Masterstudiengänge mit dem Schwerpunkt Paläontologie.

Wobei du glaube ich speziell Wirbeltierpaläontologie meinst, in dem Bereich gibt es nur relativ wenige Jobs (vor allem Forschung, Museen). Oft wird das deshalb völlig vernachlässigt und der Schwerpunkt liegt auf Mikropaläontologie + Fossilien die man für Biostratigraphie nutzen kann wie Ammoniten, Belemniten .....

Mikropaläontologen MIT Promotion können besonders bei Erdölfirmen wie Shell, Statoil, BP und co ziemlich gut verdienen. Die Jobchancen stehen relativ gut zur Zeit.

Was möchtest Du wissen?