Paläntologie studieren

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt weder "Paläntologie" noch "Palätologie". Erst mal korrekt Lesen und Schreiben lernen.

Interessiert keinen Menschen hier. Jeder weiß was gemeint ist. Man darf sich ja wohl auch mal verschreiben, Mr. Klugscheisser. Gruß

0

paläontologen sind die ausgräber, die im gestein nach urzeittierchen buddeln. (keine ahnung was du da gelesen haben willst, wenn du noch nachfragen mußt)

Nein, das sind Archeologen. :)

0
@Postosuchus

In Gesteinen nach "Urzeittieren" suchen Paläontologen - und werten die Lebensspuren aus. Archäologen (nicht Archeologen) beschäftigen sich mit Menschen und deren kulturellen Spuren.

2
@Postosuchus

negativ - archäologen buddeln alte kulturen aus. hat absolut nix mit urzeittierchen und dinos zu tun.

1

Ja, Paläontologie hat auch was mit Dinosauriern zu tun. Ein Paläontologe/eine Paläontologin erforscht urzeitliche Lebewesen, das können Dinosaurier sein, Säugetiere, Wirbellose, Pflanzen oder auch Bakterien. Das ist unterschiedlich. Die Paläontologie gehört zu den Geowissenschaften. Das heißt, um Paläontologie zu studieren, musst du Geowissenschaften studieren. Zu den Geowissenschaften gehören zum Beispiel noch Geologie, Mineralogie und Sedimentologie. Aber auch Mathe, Physik, Chemie und Biologie sind als Nebenfächer dabei.
Also Geowissenschaften studieren und dich dabei auf Paläontologie konzentrieren. Später kannst du dich als Paläontologe dann beispielsweise auf Dinosaurier spezialisieren ;).

Danke erstmal. Also muss ich 2mal studieren? :/

0
@Postosuchus

Bitte
Nein, natürlich nicht. Du studierst Geowissenschaften und spezialierst dich dann innerhalb davon auf Paläontologie ;). Wenn du dann arbeitest, kannst du dich je nach Interessen dann auf zum Beispiel Dinosaurier konzentrieren.

0

Was möchtest Du wissen?