Pakez Zoll Südkorea

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für Waren, die per Post/Paketdienst aus Nicht-EU-Ländern nach Deutschland geschickt werden, sind an den Deutschen Fiskus folgende Abgaben zu entrichten:

  • unter 22 EUR gar nichts
  • bis 150 EUR nur die Einfuhr-Umsatzsteuer (19%)

Berechnungsgrundlage für die Einfuhr-Umsatzsteuer ist der Warenwert incl. Versandkosten.

Wenn eine Rechnung am Paket angebracht ist, übernimmt der Paketdienst i.d.R. die Abfertigung, die Gebühren zahlst Du an den Zusteller.

Ist die Rechnung nicht angebracht, erhältst Du eine Benachrichtigung, an welchem Zollamt die Sendung für Dich hinterlegt wird.

Mit diesem Schreiben, der Rechnung und einem Zahlungsnachweis (Paypal- oder Kontoauszug) gehst Du zum Zollamt und nimmst eine "mündliche Anmeldung" vor. Dann zahlst Du die Abgaben und kannst das Paket gleich mitnehmen.

ein Paket ausm Ausland (gerade Asien) hängt schon 2-3 Wochen im Zoll (schneller ists bei mir noch nie gegangen) Und ja eventuell kriegst du ein Schreiben dass du zum Zollamt in deiner Nähe musst und dort Einfuhrabgaben zahlen musst - Zoll nicht, aber Einfuhrumsatzsteuer - also auf die 47 € nochmal 19% drauf

So ein Mist :( Meinst du ich muss was zahlen? Weil die Versandkosten waren 28€ und die CD's kosten nur so 20€

0
@Maijkl

Ja, da hat angeliclocket Recht. Wenn der Bestellbetrag inkl. Versand einen bestimmten Betrag überschreitet (glaube dass die Grenze knapp bei 20 EUR liegt) dann muss Mehrwertstuer von 19% bezahlt werden.

Bei bestimmten Güter, die noch nicht in der zollfreien Gütern aufgelistet sind (nach FTA zwischen Südkorea und EU) fallen noch Zoll an. Da gibt es beim Zollamt eine ellenlange Liste, welche Güter davon befreit sind. Um ganz sicherzustellen, kann man auch beim Zollamt anrufen und sich erkundigen.

0

Was möchtest Du wissen?