Paketweiterleitung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mach es auf keinen Fall! Der begeht Warenbetrug und du hilfst ihm dabei!

Er bestellt an deine Adresse und du kriegst dann Mahnungen, Inkassobüro oder Gerichtsvollzieher ins Haus weil DU der als Empfänger der Ware angegeben bist!

Würde dir raten, alles, was du über diese Person hast, ausdrucken und zur Polizei gehen!

Ich würde sofort die Polizei alamieren. Das ist eine klassische Abzockmasche, wo Du am Ende noch für die Pakete bezahlen musst, aber natürlich keine Ware mehr hast, weil Du diese weiterverschickt hast.

Wenn Du mal nach "Paketweiterleitung" bei Google oder YouTube schaust, dann findest Du dort zahllose Geschädigte :(

Nicht irgendwie - völlig

Da wird mit deiner Adresse Intrnetbetrug begangen und du bist der erste Ansprechpartner der Firmen, später der Polizei und der Staatsanwaltschaft

Was möchtest Du wissen?