Pakete Versenden über 31,5 kg(Auch per DHL)?

3 Antworten

Wurde der PC denn auch als ein Paket geliefert?

Wenn nicht würde ich auch die Rücksendung aufteilen.

Weil alles was über 31,5kg liegt darf ein einzelner Mitarbeiter nicht mehr von Hand transportieren (Vorschriften zum Arbeitsschutz). Das wird auch extrem teuer und du musst mit Kosten jenseits von 50,-€ rechnen und das zahlt dir CSL dann nicht zurück, wenn du eine gängige und günstigere Alternative gehabt hättest. Die zahlen dann höchstens die Kosten für zwei normale DHL Pakete. (Ergänzung: OK da habe ich was vom Pferd geschrieben :), seit 2020 muss man die Rücksendung selber zahlen)

Ansonsten hier:

https://www.cargointernational.de/versandrechner

Die Speditionen holen üblicherweise ab.

Aber wende dich ggf. auch an CSL, evtl. lassen die auch abholen. Bei meinem Fernseher den ich über Otto gekauft hatte hat Otto auch die Abholung veranlasst.

CSL hat gesagt die holen nicht ab, ich muss mich an DHL wenden, ich will jetzt einfach mein Geld zurückhaben und den PC woanders bestellen. Werde nie wieder bei denen bestellen

0
@Anker12387

Was muss ich bei Inhalt Ihrer Sendung? eingeben: Den Produktnamen? oder auch die Bestellung mitsamt der Rechnungsnummer

0
@Anker12387

Produktnamen, Bestell und Rechnungsnummern dürften denen egal sein. Aber eine kurze Beschreibung über die Art und Wert der Ware solltest du angeben.

Also z.B.

Komplett PC mit Monitor und Zubehör Wert 1500,-€

0

GLS nimmt Pakete bis 40 kg, die anderen (DPD, DHL etc) nur bis 31,5 kg

Oder dann per Spedition

Kann man per GLS auch abholen lassen?

0

Was möchtest Du wissen?