Pakete einpacken als "nebenjob"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So etwas gibt es tatsächlich. Ist aber in der Regel Betrug. Du haftest dann ganz allein für den Inhalt und die Absendung der Pakete. Kannst also gannz schön auf die Nase fallen und hast am Schluss nichts verdient, sondern zahlst noch drauf.

Da kam mal was im Fernsehen, wo das geschildert wurde. Die Frau, die diesen Job angenommen hat, konnte von Glück sagen, dass sie nicht hinter Gittern gelandet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube Karstadt sucht in der Weihnachtszeit manchmal Leute, die Geschenke einpacken aber dass dir Sachen welche du verpacken sollst nach hause geschickt werden, davon habe ich noch nie gehört...LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?