Paket wenn nicht zu Hause

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du bekommst normalerweise eine Benachrichtigungskarte in den Briefkasten und musst es dann in der Filiale abholen.Wenn es versichert (als Paket ) verschickt wird , darf der Zusteller es nicht einfach vor der Tür ablegen , da er eine Unterschrift von dir braucht.Falls du einen netten Nachbarn/Nachbarin hast , die das Paket für dich annehmen sollen , kannst du einen Zettel an den Briefkasten /die Klingel machen und den Zusteller bitten , dort zu klingeln.

also entweder bringt der postbote es dann zu deinem nachbarn der es dann für dich annimmt, oder er hinterlässt dir einen zettel im briefkasten das du es bei der post abholen kannst. also keine sorge dein paket kommt nicht weg...

Einfach vor die Türe legen oder so, wird nicht gehen, weil der Postbote eine Unterschrift haben möchte. Von daher gibt es entweder die Möglichkeit, dass es der Nachbar entgegen nimmt, oder der Zusteller schreibt eine Benachrichtigungskarte und damit kannst du das Paket am nächsten Werktag, innerhalb 7 Werktagen beim Zustellpostamt abholen.

Was möchtest Du wissen?