Paket von Packstation zurückgeschickt.?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"PN" ist in diesem Zusammenhang die "PostNummer", das ist die Kundennummer für die Nutzung der Packstation.

Wenn die nicht stimmt, ist die Zustellung an die Packstation nicht möglich.

Habe extra noch mal nachgefragt, bevor ich das Paket losgeschickt habe. Als Straße gab er nur eine Nummer an und er bestätigte mir das Es so in Ordnung ist. Ist es also sein Fehler? Weil er mir ganz gerne die Schuld geben möchte. Außerdem muss ich das Paket am Montag wieder für Versandkosten auf meine Kosten los schicken ...

0
@Undisputed1337

Eine Packstations-Anschrift sieht normalerweise so aus:

  • Vorname Name
  • 12345678 (das ist die Postnummer)
  • Packstation 123
  • 12345 Irgendwo

Wenn dir der Empfänger etwas anderes mitgeteilt hat, war die Anschrift vermutlich falsch.

0
@Rolf42

Genau so stand es auch dort. Nur war die Postnummer falsch. Dann kann ich jetzt darauf bestehen, dass er mir die Versandkosten erneut überweist und ich ihm darauf das Paket schicke? Sehe nämlich nicht ein wegen einem Fehler seinerseits Geld zu zahlen.

0

Vielleicht hat der Käufer dich einfach nur gefoppt und ein Fakekauf gemacht, sowas kommt häufiger vor bei ebay.

Was möchtest Du wissen?