Paket verloren, wie hoch ist die Erstattung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein weinig Logik wäre auch angebracht. Das müsste klar sein, dass ein Verkäufer, der einen Artikel im Wert von 10,-- Euro versendet, nicht 500.-- Euro bei Verlust kassieren kann.
War es denn überhaupt ein Paket? Bei einem Päckchen bekommst Du auch eine Benachrichtigung, und da gibt es überhaupt keinen Ersatz.

Gehe nochmal in die Filiale, vielleicht war es vom Zusteller noch nicht hinterlegt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


"Versichert ist der Wert Ihrer Sendung, das bedeutet die Wiederbeschaffungskosten zum Zeitpunkt der Abholung oder Einlieferung, jedoch maximal bis zur vereinbarten Versicherungssumme."

Quelle: https://www.dhl.de/content/dam/dhlde/downloads/paket/produkte-services/dhl-infoblatt-transportversicherung-012016.pdf



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tsakalakos23
28.05.2016, 11:17

Ja aber das verschulden liegt ja eigentlich nicht bei dhl, sondern von der Postfiliale.

0

Das siehst du falsch. Du wirst nur die 10 Euro bekommen. Der Versender wird dir evtl. auch nur ein neues Teil rausschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tsakalakos23
28.05.2016, 11:15

Ja aber verschulden liegt ja eigentlich bei der Post.

0

Du bekommst nur den richtengen Wert ersetzt 500,- gibt es maximal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dir wird der Wert des Pakets ersetzt, nicht die maximale Versicherungssumme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du nur Empfänger und nicht Absender bist hast DU keinen Anspruch gegen DHL

Der Versender darf DHL die 10Eur + die Versandkosten in Rechnung stellen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?