Paket nach Philippinen senden?

4 Antworten

Klar kann man, sollte man aber nicht: Am besten NUR Paeckchen, da ist man auf max. 2 kg begrenzt und riskiert nicht allzu viel, dafuer spart man fast die Haelfte im Vergleich zu den Paketkosten. Wird sowieso alles von DHL verschifft. Ein Paeckchen kann auch als Brief verschickt werden, also inkl. Rueckschein, da ist man halbwegs

sicher, dass er auch ankommt. Bloss keine grossen Sachen schicken, das wird

dann wieder viel teurer; auch keinen Reis in die Philis schicken, denn die haben

besseren dort. Auch keine Elektronik versenden, denn die ist dort meistens

billiger und vom gleichen Hersteller. Auch keine Kleidung, denn die gibt's dort

deutlich billiger. Auch keine Lebensmittel, denn das ist eigentlich verboten (wie

in den USA) und erfreut nur die Ratten im Post-Lager, die unbeirrt ihren Weg zu deiner Salami finden. Schokolade schmilzt weg noch vor der Auslieferung; Weingummi kommt immer durch. Nutella gibt's auch dort. Vielleicht schickst du am besten gleich Geld, dann koennen sie dort vor Ort entscheiden, was sie kaufen... bestimmt keine Buecher ! Wenn du viel verschicken willst, dann mach mehrere Paeckchen draus. Und ueberhaupt: Nur kleine Sachen schicken, die auch

gewuenscht sind und nix grosses, das kommt nur teuer !

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

"Oder kann ich ganz normal zum Beispiel zur DHL Filliale gehen und das absenden?"

Genau, da wird dir geholfen.

Zollbestimmungen beachten, ggf. Zollerklärung ausfüllen. Ansonsten ganz "normal", ja. Kostet halt entsprechend.

Was möchtest Du wissen?