Paintball oder Airsoft/Softair. Was bevorzugt ihr?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist schon fast eine religiöse Frage ;)

Vorteile Paintball: es ist realistischer (keiner rennt sinnlos vor und lässt sich abschießen)
Es ist was für echte Männer (oder andere, die auf Schmerzen stehen)

Vorteile Softair: Man kann es überall spielen (Achtung, vorher informieren, ob ihr dürft)
man kann schon unter 18 anfangen
die Munition ist nicht so teuer
größere Auswahl bei den Waffenarten
actionlastiger, da man auch mal was riskieren kann ohne gleich mit tausend blauen flecken bezahlen zu müssen
m.M. nach besser Arenen

Am Ende muss es aber jeder selbst entscheiden, was er besser findet!

Vielen Dank, aber nur da man mehr schmerzen hat ist es doch nicht gleich realistischer, oder? Ich meine mit Farbe schießen scheint ein wenig unrealistisch... Man könnte ja auch mit ner 3 Joule Waffe schießen, das tut ja dann auch weh...außerdem haben die Paintballer komische Klamotten und nicht Militär Style wie beim airsoft :) (ich weiß nicht ob es für Paintball Klamotten einen eigenen Namen gibt, sorry :)) Danke für deine Antwort ^^

0
@JackIsBack

1. Softair darf man nicht überall spielen (Stichwort: Anscheinswaffe)

2. Aktionreich bedeutet beim Softair auch meistens "erst der 4.-5. Treffer zählt, vorher geh ich nicht raus) - beim Paintball erkennt man einen Kopftreffer^^

3. Beim Paintball gibt es keine Wochenend Rambos und wenn dann merken sie schnell das sie nicht weit kommen.

4. Paintball spielt man in D mit maximal 7,5 Joule

5. Paintball ist ein TEAM-Sport auf dem es sehr auf Taktik und Kommunikation ankommt.

0
@ChrisStory

Auf Privatgelände, was nicht einsehbar ist darf man das glaube spielen. Kann mich aber auch irren!

Der Rest der Argumente ist für eine Gruppe eingespielter oder guter Einzelspieler auf jeden Fall relevant...aber weniger, wenn man mal schnell zwischendurch alle paar Monate spielt
Aber für solche Leute hast du auf jeden Fall Recht!

0
@DrCook

Auf Privatgelände was nicht einsehbar ist und die Kugel das Spielfeld nicht verlassen könne darf ich auch Paintball spielen (zum Beispiel in meiner Wohnung^^)

Ich habe es noch nie erlebt das ein einzelner Anfänger auf einem Spielfeld, egal wie unerfahren er auch war, nicht von einem bestehenden Team/Gruppe aufgenommen wurde und mitspielen konnte.

Ich sehe es auch oft das Leihmarkierer-Spielern von erfahreneren Ligaspielern einfach der Marker weggenommen und gegen einen Turniermarkierer getauscht wird.

Klar, gibt es bestimmt auch mal ein schwarzes Schaf aber in der Regel läuft alles sehr fair ab

1

Ich habe beides zumindest ein paar mal gespielt, bevorzuge aber Airsoft. 

Vorteile Paintball:

Allgemein besser von der Öffentlichkeit akzeptiert, farbliche Markierung bei Treffer (wobei die Balls aus eigener Erfahrung eigentlich nur bei einem Treffer aus kurzer Entfernung oder auf die Maske zuverlässig platzen), Treffer schmerzt aufgrund der höheren Energie mehr -> man weiß besser wann man getroffen wurde

Vorteile Airsoft:

ASGs sehen grundsätzlich realistischer aus (ja, es gibt auch Paintball-Markierer die in die Richtung gehen, m.W.n. wird mit denen beim Speedball etc. aber nicht gespielt), mehr Antriebsmöglichkeiten woraus sich auch mehr Tuningmöglichkeiten ergeben, durch Hop-Up (=> Magnus-Effekt) + Tuninglauf "bessere" Flugbahnen möglich, Munition ist billiger

Dazu sei aber gesagt, dass es auch MilSim-Paintballspiele gibt, die den Airsoft-OPs in nichts nachstehen, genauso wie es auch Speedball-Airsoftspiele gibt. Spaß macht jedenfalls beides.

Wow, vielen Dank für die Zeit die du dir genommen hast ^^

0

Da hier jetzt ein paar mal erwähnt wurde, das man Softair überall spielen kann, möchte ich darauf hinweisen, das diese Aussage absolut falsch ist.

Für die Spielfelder gelten immer die selben Regeln, egal ob Paintball oder Softair.

Spielfelder müssen immer befriedet sein. Man muss sicherstellen das kein Ball bzw. BB das Spielfeld verlassen kann und außenstehende Personen dürfen das Spielfeld nicht einsehen können (hier handelt es sich nicht um Zuschauer sondern Personen die z.B. am Grundstück vorbei laufen).

Auch bei der "Action" tut sich da nichts. Natürlich hängt es immer vom Spielmodus ab, aber beide Varianten haben meist die selben Spielmodis.

Die einzigen Unterschiede sind die Optik der Markierer, wobei Paintball hier aktuell sehr gut nachzieht, die Preise der Munition und die Spielweise der jeweiligen Spielgruppen.

Beim Softair wird man weit häufiger auf Highlander stoßen, die trotz treffer einfach weiter machen als beim Paintball. Dies hat natürlich mehrere Gründe (1. Altersgruppe, 2. Spürbarkeit der Treffer und 3. Kenntlichmachung von Treffern).

Wenn Ihr ein technisches Zwischenstück zu beiden techniken sucht, schaut doch mal nach "Real Action Marker". Hier liegt der spielerische Vorteil in der realistisch begrenzten Munition des gesamten Systems. Dies ist mein bevorzugtes System.

Solltet Ihr unter 18 Jahre alt sein bleibt euch jedoch nur Softair. 

Nice ^^ danke :D Aber ich habe gehört dass es beim Paintball nur kleine Felder gibt und keine cqb weil die Waffen zu stark sind :)

0
@JackIsBack

Hier wäre die Frage was für dich ein "Kleines Feld" ist. Wenn du mal in die Richtung Woodland schaust, da gibt es recht viele große Felder in Deutschland.

Wichtig hierbei ist, Paintball nicht auf die "kleinen felder" mit den aufbalsbaren Hindernissen zu begrenzen. Auf denen würde ich z.B. auch nicht spielen.

Wir spielen z.B. auf knapp 1.000 m² in einer alten Fabrik (hier mal nen Beispiel https://www.youtube.com/watch?v=4ibg3Lj1Fn0 ).

Auch wenn ich nicht viele Softairfelder kenne, so sind die doch alle kleiner als die Paintballfelder die ich kenne.

Mit der Waffenstärke hat das übrigens alles nichts zu tun. Es wird auch beim Paintball auf kurze Distanz geschossen.

Allerdings muss man sagen, das die meisten Softairspieler die ich kenne, sich wegen der Angst vor Schmerzen nicht trauen mal bei uns mitzuspielen.

Die "Schmerzen" (die eher selten wirklich schmerzhaft sind) machen übrigens auch einen Teil des Reizes an dem Sport aus. Hierdurch steigt nämlich der respekt vor dem Gegner und es wird ganz ander gespielt.  

1

Was möchtest Du wissen?