Paintball -Verstoß gegen das Waffengesetz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, es ist nicht verboten Paintballkugen mit sich rumzuführen. Auch wenn es eher ungewöhlich ist wenn du nicht gerade vom Spielen, Training oder Paintballladen kommtst. Painballs sind sehr Wetterempfindlich. Wenns zu kalt wird werden sie spröde, bilden beulen usw. - wenns zu heiß/feucht ist werden sie weich und bouncen.

Wenn die Polizei Ahnung von Paintball hat ist es normal das sie hinterfragen was du damit im Auto wolltest...aber generell ist es nicht verboten.

Bin schon mit 12 Kisten Paint in eine Kontrolle gekommen und da kam auch nix. Ich habe den Polizisten erklärt das ich zu nem Paintballturnier fahre und alles war ok.

Kannst deine Frage auch gerne mal im pbhub.de stellen, das ist ein spezielles Paintballforum - da bekommst du sicher hilfe. Schreib am besten gleich das mit der Kontrolle und dem Schreiben der Poilizei dazu.

https://pbhub.de/portal/index.php -> Forum -> Paintball Talk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

platzen die Dinger auch wenn du die schmeist? Sind dich nur Farbbeutel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der gesetzliche Passus heisst "nicht zugriffsbereit mitgeführt". Ist die Paintballwaffe in einer verschlossenen Tasche oder einem Koffer im Kofferraum ist das unproblematisch. Zugriffsbereit auf dem Beifahrersitz ist ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktiva2016
11.02.2016, 22:25

Es geht nicht um die Waffe selbst sondern um die Farbkugeln

0

einfach mal zur polizei fahren nachfragen ,,,,ist sicherer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wüsste jetzt nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?