Pädagogik und Psychologie was ist das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

bei beides geht es um menschen? beide möchten menschen ziehen wie eine pflanze?

statt vorleben?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich bin gerade auf genau so einer Schule. Also ich sollte dir erst einmal sagen, dass das ganze sehr theoretisch ist. 

In Pädagogik, geht es sehr viel um die kindliche Entwicklung und was für Fehler man bei der Erziehung machen kann und so weiter und so fort. In Psychologie geht es erst einmal um die 5 Paradigmen der Psychologie, also die 5 Grundstränge.

 In beiden Fächern lernt man viele Theoretiker kennen und viele verschiedene Theorien, darüber wie sich die menschliche Psyche entwickeln kann und was dabei schiefgehen kann. 

Ich persönlich finde, dass dir die Fächer helfen dich selbst richtig reflektieren zu können und dich positiv weiter zu entwickeln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pädagogik = erziehungssachen

Psychologie= Eben Psychologie wie Wahrnehmung, wie man sich dann und dann verhält, gedächtnishemmungen usw. steht alles bei Google glaub ich, ich weiß es noch von der FOS her das man dass in PäPsy lernt.

Auf jeden fall sehr interessant und wenn man genug lernt dann schafft man auch 1er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?