Pädagogik Klausur Aufbau?

2 Antworten

Das Thema steht ja als Titel ganz oben und die Einleitung ist ein Unterpunkt! In der Einleitung steht immer, wie man auf das Thema gekommen ist oder bei gestelltem Thema, was man damit erreichen will, also eine nähere Erklärung für die Behandlung des Themas! Die Hauptaussage des Themas fasst man meistens am Ende unter "Fazit" zusammen!

Wir müssen das immer so schreiben:

Der Sachtext „...“ von „...“ aus dem Jahr „...“ thematisiert, ....

Die Hauptaussage des Textes ist, dass

In deutsch müssen wir immer das mir dem „thematisiert“ schreiben. Aber meine Frage ist, ob man das in Päda auch machen muss weil eig ist die Hauptaussage ja das Thema?

0
@Marie26410

Was habt ihr denn für einen Lehrer? Das ist doch Schwachsinn, immer nur in einer definierten Form oder Struktur vorzugehen! Dann ist es wirklich besser, den Lehrer zu fragen, wie er es bitte haben will, ob ihr bei Pädagogik auch so vorgehen müsst!? Ist eigentlich vollkommen UNPÄDAGOGISCH!

0
@UlrichNagel

Ist das nicht überall so, dass man einen bestimmten Aufbau folgen muss?

Einleitungssatz muss Titel, Thema, Autor, Erscheinungsjahr beinhalten

und der Aufbau ist ja von Klausur zu Klausur anders sonst hätte man ja keine Struktur im Text.. finde ich ganz gut 🙈

in deutsch zum Beispiel hatten wir jetzt diesen Aufbau zur Szenenanalye der Tragödie Faust.

  1. Einleitung
  2. Kontext
  3. Deutungshypothese
  4. Inhaltszusammenfassung
  5. Analyse (ist der Hauptteil)
  6. Fazit
0
@Marie26410

Ja ich weiss selber, dass selbst die Wissenschaftler und dann auch die Lehrer alles auseinander definieren müssen, was eigentlich einen einheitlichen Bezug hat!

0

Ich nehme an, dass es eine Sachtextanalyse ist und du nach Aufgabe 1 im Anforderungsbereich 1 fragst. Thema und Hauptaussagen- das sind zwei verschiedene Dinge.

Badura thematisiert das Lernen am Modell bei Kindern. Seine Hauptaussagen sind...

Frage aber bitte deinen Lehrer zu den formalen Vorgaben.

Was möchtest Du wissen?