Packt mein PC die GTX 1070 Nvidea Grafikkarte?

3 Antworten

Dein Rumpfsystem an sich ist absolut noch schnell genug zur " Fütterung " einer GTX 1070 dank immer noch zeitgemäss flotter CPU und PCIe 3.0 Direktsupport.

Nur das Netzteil würde ich ggf. besser gegen etwas hochwertigeres und modernes der 500 Watt - Klasse tauschen. Insbesondere dann, wenn es bereits mehr als 1,5 bis 2 Jahre in Deinem System seine Dienste leistete.

" LC-Power " scheiterte in der Vergangenheit halt leider mehrfach an kompletter Einhaltung der zugesicherten Qualitätsmerkmale insbesondere bei Netzteilen. Zudem gibt es von diesem Anbieter auch Qualitätsunterschiede im Produktportfolio von " Lametta " bis wenigstens " brauchbarer Qualität ".

Je günstiger es bei Neukauf allerdings war, umso dringlicher der Rat zum Austausch in Verbindung mit einer GTX 1070.

Da platzt vorher eher der Böller von Netzteil. Tausch das gegen ein vernünftiges Netzteil mit 400W aus, zb. COrsair Vengenace 400

Wie kann ein 400W Netzteil besser als ein 600W Netzteil sein?

0
@vodkasosa

Qualität. Dein Netzteil ist eine tickende Zeitbombe, China Shit

1
@vodkasosa

Die Watt-Höhe sagt nichts über die Qualität eines Netzteiles aus, da spielen viele Faktoren eine Rolle. Mit dem Chinaböller würde ich aufpassen.

2
@vodkasosa

Ein billigst gefertigtes Netzteil schafft dann in der Regel noch nicht mal dauerhaft und stabil einen Lastabgriff gemäss Intels Vorgaben und seiner "angeblichen Belastbarkeit " für max. Spannungsabweichungen , wogegen ein hochwertiges PSU mit geringerer angegebener Nennbelastbarkeit langzeit- / und Normenstabil auch an seiner Belastbarkeitsgrenze absolut stabil arbeiten könnte.

Früher zu Zeiten der Versandhauskataloge gab es im Bereich "HiFi" ähnliche Analogien. Da wurden Verstärker mit bis zu 500 Watt maximaler Musikleistung für unter 200 Mark rausgehauen, kamen mit hochwertigen Altmodellen mit 50 - 100 Watt Sinusleistung aber nicht mal annähernd mit.

Schnell kaputt waren sie....performant und gut klingend aber leider nicht mal an hochwertigen Lautsprechern. So ähnlich ist es heute bei PC-Netzteilen....Grosse Zahlen zum Minipreis..." dämmert was ? "

1
@vodkasosa

Indem das 600W Netzteil keines ist, da LC Power, wie üblich, nur die Peak-Leistung angegeben hat. Mit Glück schafft das Netzteil ein paar Sekündchen lang die 600W, mit Pech machts "peng" und das wars mit Netzteil und angeschlossener Hardware.

Ausgehend von der Leitungsverteilung und den Anschlüssen wurde dein Netzteil für vielleicht 400-500W entworfen.

Was so alles an minderwertigem Elektroschrott drin steckt, will ich bei 25€ Kaufpreis eigentlich gar nicht wissen.

1
@vodkasosa

@vodkasosa, dann aber für das Vorhaben der Anschaffung einer GTX 1070 nun weg damit.

Je neuer die Hardware, umso empfindlicher wird sie auf der einen Seite auch gegen unzulässige Spannungsabweichungen.

Auf der anderen Seite wird sie aber gegenüber einem Netzteil auch technisch fordernder. Nicht unbedingt in der mittleren Leistungsabfrage, aber z.B. in der Reaktionszeit auf immer schnellere Lastwechsel-Szenarien der integrierten Schaltkreise einer modernen Grafikkarte.

Mal einfach mal in groben Zahlen verbildlicht, wird eine GTX 1xxx ihre Lastanforderungen etwa in 1/10 bis 1/5 der Zeit gegenüber z.B. einer GTX 6xx / 7xx ändern können. 

Da muss das Netzteil in seiner Reaktionszeit dann auch sicher mithalten können, sonst drohen im mildesten Fall Bluescreens oder Fallbacks auf den Desktop.

Nach gut 4 Jahren in Diensten würde ich aber in diesem Ansinnen auch bei qualitativ hochwertigeren Netzteilen der "brauchbaren Mittelklasse" einen Wechsel gegen eine frische und zeitgemässe PSU empfehlen.

Sparst Du halt noch etwas, bis es für die GTX 1070 SAMT neuem Netzteil reicht.

Im Übergang für Office und WEB hat die Intel i7-3770(K) ja immer noch eine integrierte Grafikeinheit. Dann kannst Du Deine alte Grafikkarte ummünzen, aber überbrückend den PC immer noch für nötigste Aufgaben nutzen. 😉

0
@Yusuf57

Ich rede aus Erfahrung mit dem LCPower Netzteil, da ich auch eins hatte. Meiner hat verbrannt gerochen und ist zum glück nicht hochgegangen :D Kauf dir einfach ein gutes Netzteil von be quiet! oder Corsair 

0

Hi vodkasosa,

logisch geht das. Würde sogar mit 500W gehen. 

Grüße foxx

Welche Grafikkarte [also welches produkt von der GTX 1070] hat der Gaming Desktop Asus ROG G20CI?

Ich haben ein Asus ROG G20CI mit einer GTX 1070 und weiß nicht welche marke es ist [welches produkt]

...zur Frage

Hat die Grafikkarte Gigabyte Geforce GTX 1070 Ti eine Beleuchtung?

Hat die Grafikkarte Gigabyte Geforce GTX 1070 Ti eine Beleuchtung die ich per Software steuern bzw anschalten könnte?

...zur Frage

Grafikkarte wird ohne Grund zu 99-100% ausgelastet?

Meine Gtx 1070 wurde bei cs go und bei Infinite Warfare ohne Grund sehr ausgelastet. Die Temperaturen sind normal.

Gpu: Msi GTX 1070 Armor Oc Cpu: i7 4790k Mainboard: h97 pc mate Netzteil: Bequiet Pure Power 9 600w

...zur Frage

Passt alles so in mein PC (Mindfactory Konfiguartion)?

Guten Tag! Ich möchte meinen momentanen PC aufrüsten, auf https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/3aae6f2215e255e7623581adf8bf072d33e00e9267199f74eb1 diesen Warenkorb. Anschließend was momentan unwichtig ist die Grafikkarte. Passt so alles? Ist dort noch irgendwas dass ich beachten muss?

Momentanen PC Specs: Intel i5-4590, GTX 960, 16GB DDR4 Ram, ASRock H81M-VG4, Lc600h-12 v2.31 (600W Netzteil), mATX Case.

LG Max

...zur Frage

Welche Grafikkarte passt auf mein Mainboard (Gigabyte Z77-DS3H)?

Ich Bräuchte eine Cuda Fähige Grafikkarte bin aber nun ein wenig aufgeschmissen auf was ich genau achten müsste.... Würde mich freuen wenn ihr mir eventuell helfen könntet.

...zur Frage

Gtx 1070 gainward temperatur?

Hallo Ich habe eine gtx 1070 von gainward. Die blower und nicht Phoenix. Ich möchte das power Limit erhöhen. Ich weiß aber nicht , wie viel Grad die Grafikkarte bekommt wenn die Lüfter laufen 

Bitte um Hilfe 

Ich möchte gerne die Temperatur bei volllast und im volllast unter erhöhtem power Limit Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?