Packetrückgabe - Geld zurück?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage kann man nicht pauschal beantworten, dazu fehlen ein paar Angaben:

  1. War es ein Einkauf bei Ebay?
  2. Wenn ja, war der Verkäufer privat oder gewerblich?
  3. Wenn nein, worum handelt es sich dann?
  4. Warum hast du die Annahme verweigert?

nein es war kein ebay, es war ein kauf im internet auf einer gewerblichen seite, ich habe eine Adresse bekommen, an wen das Geld überwiesen wurde, jedoch alles über PayPal annahme habe ich verweigert, da ich den artikel kurzfristig doch nicht mehr brauchte und eine stonierung zu spät war

0
@Jonathanipod4

In diesem Fall:

Du hast grundsätzlich ein Widerrufsrecht - d.h. der Verkäufer muss dir den Zahlbetrag erstatten.

Informiere den Verkäufer aber per E-Mail, dass du vom Widerrufsrecht Gebrauch machst und teile ihm auch mit, dass du die Annahme verweigert hast.

0

Weshalb hast du es verweigert

Was möchtest Du wissen?