Pachtvertrag kündigen aus wichtigem Grund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wurde die Hütte denn mitgepachtet? In diesem Fall ist der Verpächter für den Zustand der Hütte verantwortlich, es sei denn, im Vertrag ist etwas anderes geregelt. Wenn lediglich das Grundstück verpachtet wurde, kann der Pächter mit der Hütte machen, was er für richtig hält. Einen wichtigen Grund für eine außerordentliche Kündigung sehe ich nicht - oder steht im Vertrag etwas über den Zustand der Hütte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pat1988
09.07.2013, 11:54

Ja die Hütte wurde mit gepachtet. Es ist im Vertrag nur geregelt, dass der Pächter das Dach instand setzten muss. Da die Hütte auf den Morschen Balken steht, kann sie ja auch theoretisch zeitnah weg sacken und den Hang runter rutschen.

So wie die Hütte momentan ist, kann sie ja nicht betreten werden und was soll man mit einem Garten, der zwar eine Gartenhütte hat, die aber nicht betreten werden kann... Ich brauche ja keine Wiese zum Mähen, sondern einen Garten zum relaxen.

0

Und welchen Rat suchst Du jetzt? Wenn der Fall fiktiv ist, kannst Du damit ja keinen Rat für ein persönliches Problem suchen. Das ist aber der Sinn und zweck dieser Seite...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pat1988
09.07.2013, 11:37

Ich suche eine Antwort auf die Frage

0

Ich muss noch ergänzen, da es ansonsten evtl. missverstanden werden kann: Dieses Baugrundstück wird als Gartengrundstück verpachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?