Pablo Picasso Vortrag

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Picasso hat Werkperioden - die als Stütze nehmen. Zuerst kurz Bio (Vater malte, die berühmten Frauen an seiner Seite), dann die Werkphasen mit Beispielen, dann sein politisches Engagement und wie es sich in seiner Kunst spiegelte (z.B. Friedenstaube), abschließend auch ein-zwei Bestpreise nennen, die seine Bilder auf Versteigerungen erzielt haben und die wichigsten Museen, wo seine Bilder ausgestellt wird.

Sajonara 13.02.2011, 14:34

Picasso hat sich nicht besonders politisch engagiertt, das ist ein Trugschluss, ...

er war ein geschickter Vermarkter seiner Selbst und stand in den 60er Jahren als ein Beispiel des "wirtschaftlich" erfolgreichen Künstlers, seine Arbeiten haben einen hohen "Marktwert" weil er ähnlich wie Warhol konkret an der Vermarktung und PR seiner Arbeiten und an seinem Mythos gestrickt hat, ..

0
LowNils 13.02.2011, 22:12
@Sajonara

Du irrst. Ich habe hier in Wien eine ganze Ausstellung darüber gesehen: "Picasso: Friede und Freiheit". Er war Mitglied in einer Partei.

0

Gehe auf Seiten wie Wiki, und arbeite dort den gesamten Beitrag zu Picasso durch und mach dir dazu entsprechende Notizen, zu Biografie, kümnstlerischem Werdegang, künstlerischer Entwicklung, Lebensphasen, etc. das müsste reichen, um genug Substanz für das Thema zu erhalten.

Picasso ist ja quasi der schon banale "Archetyp" des "wirtschaftlich erfolgreichen" Künstlers, ..

Picassos Werk ist so umfangreich, daß man wohl nur seine Schaffensperioden aufzeichnen kann. Und die sind bei wiki ganz gut geschildert. Rosa Phase - blaue Phase - Kubismus - Expressionismus. Dazu Beispiele der zu den jeweiligen Stadien seiner Kunst passen zeigen. Und seinen Lebenslauf - alles bei wiki oder in der Bücherhalle zu erlesen. Bücherhalle ist praktisch, weil man gleich Kopien seiner Hauptwerke ziehen kann.

nimm die themen in die präsentation die am ehesten zu dem fach passen in dem du den vortrag hälst.

Stütze dich auf den Wikipedia-Artikel.

Lebenslauf, Schaffensphasen,berühmteste Gemälde und wo sie zu bewundern sind.

Sajonara 13.02.2011, 14:36

man sollte sich eher "darüber" wundern, als jene zu be-wundern, ..

0

Was möchtest Du wissen?