Paar Tage nichts mehr essen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ernähre Dich gesund. Vegane Ernährung kann genauso ungesund wie eine omnivore Ernährung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erste Woche ist nur Wasser, 2 Tage sind also sinnlos... müssten schon 2 Wochen sein, um Fett zu verlieren ABER da ist dein Stoffwechsel im Arschh und du nimmst nix ab... und eine innige Bekanntschaft mit einem Krankenbett und einem Tropf machst du dann auch!
Lass dir nen Ernährungsplan ausstellen! Im Fitnesscenter oder beim Arzt!

Größe, Alter, Gewicht? Machst du Sport?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts zu essen ist keine gute Idee. Wenn du wirklich mal so richtig entgiften willst kannst du eine Kur machen. Dazu nimmst du 2 Tage lang 2 EL Glauber-Salz und isst 2 Tage lang nur Gemüsesuppe. Und du musst sehr viel dazu trinken um die Schadstoffe auch auszuschwemmen. Danach fängst du wieder mit leichter Kost an. Hier sind die Metabolic-Balance Rezepte sinnvoll, da dort auf einen ausreichenden Säuren-Basen-Haushalt geachtet wird. Am besten ist es natürlich wenn man es unter ärztlicher Aufsicht / Begleitung durch einen Ernährungsberater/Heilpraktiker macht, der sich mit Metabolic Balance auskennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diäten helfen meiner Meinung nach NICHT beim abnehmen. Nur Sport, eine Ernährungsumstellung und genug Disziplin bringen dich zu deinem Wunschkörper. Es ist übrigens keine gute Idee mehrere Tage auf Essen zu verzichten, denn dadurch verlierst du kein fett, sondern der Körper baut langsam deine Muskeln (!) ab um Energie zu sparen. Das zeigt sich am Ende zwar positiv auf der Waage aber ich glaube du kannst dir vorstellen, das das nicht die richtige Lösung ist... Ich hoffe ich konnte dir helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Diäten sind generell blödsinn . Stell dir mal vor du isst 500 kcal am Tag. (Also 1500 zu wenig Ca). Dann wlrd es passieren, dass dein Körper denkt, dass du in "Hungersnot" bist und die wenigen Kalorien, die du zu dir nimmst noch viel eher an fett zulegen, da er sich ja möglichst vor dem verhungern schützen möchte. Und selbst wenn du annimmst: sobald du wieder normal isst, hat der Körper sich bereits daran gewöhnt, nur 500 kcal am Tag zu brauchen (das heißt NICHT dass das inzwischen gut ist nur, dass dein Körper sich darauf eingestellt hat). Dann isst du wieder 2000 am Tag oder so. Dein Körper bekommt also 1500 kcal mehr als er inzwischen gewöhnt ist und nimmt alles wieder zu, was du abgenommen hast. (Jojo Effekt). Solches fasten ist Einfach nur gefährlich ungesund und ineffektiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollen eigentlich die Krankenkassen, auf Kosten der Allgemeinheit, die Kosten für mutwillige Zerstörung der Gesundheit tragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mensch12343
07.05.2016, 10:14

Sag das Rauchern, Trinkern und Zuckerkonsumenten.

1

Vegane Ernährung ist keine gesunde Ernährung! Es fehlt an Nährstoffen! Frutarisch ist noch ungesünder und gar nichts essen ist noch mal ungesünder!

Ich rate dir dringend von solchen Vorhaben ab! Esse normal (nicht vegan) und treibe Sport!

Ich möchte 1 bid 2 Tage mal nichts essen. Ich weiß das hört sich bescheuert an

Ist es auch!

Dringender Rat: Lass es!

Gruß
Omni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user023948
07.05.2016, 08:40

Wieso meckerst du mich eigentlich immer an, wenn ich was gegen vegan sage und sagst hier selber was dagegen?😂 Searching for the logic...

0

Es hört sich nicht nur bescheuert an, es ist bescheuert.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?