Paar mit verschiedener religion

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Klar kann das funktionieren, wenn die Partner sich gegenseitig akzeptieren und die Religionsausübung des anderen tolerieren.

Schwierig wird es, wenn ein Partner plötzlich auf die Idee kommt, er müsse den anderen unbedingt konvertieren, und der das nicht will.

Im Islam ist es erlaubt, dass ein muslimischer Mann eine nicht-muslimische Frau heiratet. Umgekehrt ist es aber problematisch, wenn die Frau Muslima ist, der Mann hingegen kein Moslem, weil nach islamischer Auffassung der Mann die Religion der gemeinsamen Kinder bestimmt und die Gemeinde der Frau es nicht hinnehmen würde, wenn ihre Kinder keine Moslems werden, also "ungläubig" wären.

Vor einigen Wochen hatten wir hier einen solchen Fall, dass eine schwangere Muslima mit einem unreligiösen, aber getauften Mann, die sich vorher nicht für Religion interessiert hatte, plötzlich den Islam für sich entdeckte. Nun bestand sie darauf, dass der Mann zum Islam konvertieren müsse. Er wollte aber gar nicht, auch weil er nicht akzeptieren konnte, dass laut Koran nur Moslems in den Himmel kommen würden, nicht jedoch seine eigenen christlichen Eltern.

Dachte eigentliche, dass diese Zeiten vorbei sind wo ein Paar den selben Glauben haben muß. Wenn keiner von beiden ins Extreme geht, warum sollte es nicht funktioniren? Wichtig ist nur, dass jeder den Glauben vom anderen anerkennt und nicht versucht den Partner von seinem Glauben zu überzeugen. Übrigens, wie ist das dann mit denen die keinen Glauben haben und mit einem Partner zusammen sind, der einen Glauben hat?

Natürlich,wenn man sich gegenseitig respektiert funktioniert das sicherlich.

Kommt darauf an wie tolerant beide sind!

Glauben heisst nichts wissen. Wenn man diesen nicht zu extrem auslebt - klar doch - kann eine Beziehung sogar bereichern

Guten Morgen :-)...kommt darauf an wie "abhängig" sie von ihrer Religion sind.

Kommt neben der Toleranz auch drauf an welcher Glaube und wie intensiv er gelebt wird. Ist der eine Hardcore-Katholik und der andere UltraMoslem stell ichs mir schwierig vor LOL

why ????

die nachbarn bekommen dann jeden tag eine livevorführung von der belagerung wiens XD

0

kommt auf den glauben an und wie man es auslebt

wenn jemand salafist ist braucht man daran garnicht erst zu denken oder man koventiert

klar wenn jeder den anderen respektiere und ihm seinen Glauben lässt

vorraussetzung ist natürlich tolleranz

Was möchtest Du wissen?