Paar Fragen zur Ernährung auf den Fokus Muskelaubau?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Kohlenhydrate immer um das Training herum und an Dauer / Intensität des Trainings angepasst. 

2.Für eine maximale Proteinsynthese solltest du zwischen 3-6x am Tag Protein zu dir nehmen. 2g pro KG / Körpergewicht sollten das Minimum sein. 

3. Proteinpfannkuchen, Brot mit magerem Aufschnitt, Rührei mit magerem Speck, Müsli mit Magerquark und etwas Obst.

4. Satt essen. Achte auf genug Protein (2g / KG Körpergewicht), iss dich satt und dann schau, ob du die Leistung im Gym steigern kannst und sich dein Gewicht langsam aber kontinuierlich steigert. 

Miss regelmäßig deinen Körperfettanteil und Gewicht und veränder dann entsprechend deine Ernährung, solltest du stagnieren oder zu fett werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Deiner Meinungsbildung:

Frage: Mit mehr Protein baue ich schneller Muskeln auf?

Antwort von Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln:

Falsch, wir brauchen „nur“ 0,8 g Eiweiß pro Tag und Kilo Körpergewicht (entspricht 60 g/Tag), der Überschuss landet im Fettdepot und schädigt die Nieren.

Zum Muskelaufbau reicht eine ausgewogene Ernährung aus.                          

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HideyoshiB
10.07.2017, 18:41

Unsinn. Das gilt für normale Menschen. Nicht für Athleten im Muskelaufbau.

0

1. Nach dem Training und 2-3 Stunden  vor dem Training . ( Reis , Kartoffeln , Nudeln , Reiswaffeln )

2. Gemüse / Obst ist wichtig , du brauchst aber nicht Unmengen davon essen

1. Eiweiß nach dem Training und am Tag verteilt

2. Magerquark mit Haferflocken + Wheyprotein und  Obst . Menge kann man selbst bestimmen .

3. 500 kcal über deinen Kalorienverbrauch

Viel Erfolg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?